News : ATis Antwort auf Fermi: spezielle HD 5970?

, 372 Kommentare

Seit Wochen gibt es bereits Gerüchte, was AMD zum Start von Nvidias Fermi am 26. März bieten wird. Während letzte Woche die Gerüchte um eine schnellere Single-GPU-Lösung aufflammten, sich hinter „Trillian“ aber letztendlich die Mitte März erscheinende Radeon HD 5870 Eyefinity6 Edition versteckt, soll es angeblich eine andere Karte richten.

AMDs aktuelles Flaggschiff mit der Kraft der zwei GPUs, die Radeon HD 5970, soll es den aktuellen Informationen zufolge gegen Nvidias Fermi richten. Dafür darf sie in naher Zukunft von den Boardpartnern gehörig aufgemotzt werden, was man in Form der Asus „Ares“ bereits vor einigen Wochen in ersten Gerüchten vermuten konnte. Genau zu diesem Modell gibt es einige weitere Informationshappen. Bei der „Ares“ wird bekanntlich nicht nur der Takt auf das Niveau einer einzelnen HD 5870 angehoben, auch wird der Speicher auf satte 4 GByte aufgestockt. Das Gesamtpaket soll eine deutliche Leistungssteigerung bewirken können, auch wenn 3DMark Vantage als Test für die wahre Leistungsfähigkeit eher ungeeignet ist. Ein deutlicher Fingerzeig mit einem Plus von 28,2 Prozent ist es vorab aber bereits.

Asus Ares
Asus Ares

Um der hohen Leistung auch in Form der Kühllösung gerecht zu werden, wird das Design komplett umgekrempelt. Ein 100-mm-Lüfter soll mit zwei großen Kühlkörpern inklusive Heatpipes für eine deutlich leisere und gleichzeitig effektivere Kühlung sorgen. Aktuell gibt es nur ein gerendertes 3D-Bild, nähere Details zu der wahrscheinlich limitierten und damit sicher auch sehr teuren Lösung aus dem Hause Asus sollen jedoch in Kürze folgen.

Asus Ares
Asus Ares

Wie die Produktlösungen zu den „Custom-HD-5970“ weiterer großer Boardpartner aussehen, dürfte eventuell bereits zur CeBIT zu sehen sein. Asus soll den Gerüchten zufolge die besagte Karte dort ausstellen.

Update 18:48 Uhr  Forum »

Ein weiteres Produktbild ist aufgetaucht, das die angebliche Ares ohne Kühler zeigt. Insbesondere die Stromanschlüsse in der rechten oberen Ecke verdienen einen Blick, sind dort doch tatsächlich zwei 8-Pin-Stromstecker sowie ein weiterer mit 6 Pins zu finden. Damit steht einer hohen Performance auf Kosten von zusätzlicher Leistungsaufnahme kaum etwas im Weg.

Asus Ares ohne Kühler?
Asus Ares ohne Kühler?

Update 27.02.2010 12:05 Uhr  Forum »

Was gestern bereits hier und da durchgesickert war, wurde von Sapphire mit einer Pressemitteilung offiziell bestätigt. Auch dort gibt es im Rahmen der CeBIT eine Radeon HD 5970 zu bestauen, die den doppelten Speicher besitzt. Gleichzeitig soll eine spezielle Kühllösung zum Einsatz kommen, höhere Taktraten sind ebenfalls mit von der Partie. Ob es dafür reicht, die laut Sapphire „fastest graphics card on the planet .. that will blow previous versions out of the water!“ auf die Beine zu stellen, wird sich kommende Woche zeigen.