4/6 2 × HD 5850 im Test : PowerColor und Sapphire bringen gute AMD-Grafikkarten

, 94 Kommentare

Benchmarks

Die folgenden Benchmarks wurden mit dem aktuellen Grafikkarten-Testsystem auf Basis eines Intel Core i7 965 ermittelt. Dieser wird mit einem Takt von 3,87 GHz betrieben, um die Karten nicht unnötig auszubremsen. Als Treiber kam für alle Messungen (einschließlich Leistungsaufnahme und Lautstärke) der Catalyst 9.11 (Dirt-2-Hotfix) beziehungsweise der GeForce 195.62 zum Einsatz.

1920x1200
  • Anno 1404 – 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      57,7
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      51,8
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      51,0
    • Nvidia GeForce GTX 285
      49,9
    • ATi Radeon HD 5850
      48,9
    • ATi Radeon HD 4890
      45,0
  • Anno 1404 - 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      45,1
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      38,2
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      38,0
    • ATi Radeon HD 5850
      36,8
    • Nvidia GeForce GTX 285
      33,9
    • ATi Radeon HD 4890
      32,1
  • Battleforge – 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      57,6
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      51,5
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      50,8
    • ATi Radeon HD 5850
      48,6
    • Nvidia GeForce GTX 285
      30,0
    • ATi Radeon HD 4890
      28,9
  • Battleforge - 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      41,5
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      37,4
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      36,6
    • ATi Radeon HD 5850
      34,6
    • ATi Radeon HD 4890
      24,2
    • Nvidia GeForce GTX 285
      21,1
  • Call of Duty 5 – 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      78,1
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      71,3
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      69,1
    • ATi Radeon HD 5850
      67,8
    • Nvidia GeForce GTX 285
      62,0
    • ATi Radeon HD 4890
      57,1
  • Call of Duty 5 - 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      58,9
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      51,9
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      51,4
    • ATi Radeon HD 5850
      49,9
    • Nvidia GeForce GTX 285
      48,8
    • ATi Radeon HD 4890
      41,5
  • Crysis Warhead – 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      32,4
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      28,7
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      28,0
    • ATi Radeon HD 5850
      27,0
    • Nvidia GeForce GTX 285
      23,2
    • ATi Radeon HD 4890
      22,4
  • Crysis Warhead - 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      26,0
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      22,5
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      22,1
    • ATi Radeon HD 5850
      21,5
    • ATi Radeon HD 4890
      18,3
    • Nvidia GeForce GTX 285
      17,3
  • Colin McRae Dirt 2 – 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      93,4
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      84,8
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      84,3
    • ATi Radeon HD 5850
      81,9
    • Nvidia GeForce GTX 285
      67,3
    • ATi Radeon HD 4890
      64,1
  • Colin McRae Dirt 2 - 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      70,4
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      63,4
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      61,8
    • ATi Radeon HD 5850
      60,7
    • Nvidia GeForce GTX 285
      58,0
    • ATi Radeon HD 4890
      49,2
  • Stalker CoP – 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      68,2
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      59,8
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      59,7
    • ATi Radeon HD 5850
      58,7
    • Nvidia GeForce GTX 285
      32,8
    • ATi Radeon HD 4890
      24,7
  • Stalker CoP - 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5870
      38,3
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      34,0
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      33,2
    • ATi Radeon HD 5850
      31,7
    • Nvidia GeForce GTX 285
      22,0
    • ATi Radeon HD 4890
      19,3

Sowohl auf der PowerColor Radeon HD 5850 PCS+ als auch auf der Sapphire Radeon HD 5850 Toxic wurden die Taktraten nur leicht gegenüber dem Referenzdesign angehoben, weswegen die Leistung nur marginal über der des Standard-Modells liegt. So kann sich die PowerColor-Karte unter 1920x1200 im Durchschnitt um drei Prozent von einem gewöhnlichen Exemplar absetzen, das Sapphire-Derivat liegt um fünf Prozent darüber.

Die größte Differenz kann die Radeon HD 5850 Toxic in Battleforge inklusive Anti-Aliasing sowie der anisotropen Filterung erkämpfen. Dort liegt der 3D-Beschleuniger acht Prozent vor dem Referenzdesign. Die Radeon HD 5850 PCS+ muss dagegen in Stalker – Call of Pripyat ohne die beiden qualitätssteigernden Features das schlechteste Ergebnis über sich ergehen lassen: Nur zwei Prozent mehr Leistung können wir dort messen. An der Rangfolge der Grafikkarten-Serien ändert sich unterm Strich wenig. Die Radeon HD 5870 ist immer noch klar vorne, während Radeon HD 4890 sowie GeForce GTX 285 deutlich das Nachsehen haben.

Performancerating
Angaben in Prozent
    • ATi Radeon HD 5870
      118,3
    • Sapphire HD 5850 Toxic
      105,1
    • PowerColor HD 5850 PCS+
      103,4
    • ATi Radeon HD 5850
      100,0
    • Nvidia GeForce GTX 285
      81,3
    • ATi Radeon HD 4890
      75,5

Auf der nächsten Seite: Sonstige Messungen