News : Microsoft Office 2010 für jedermann ab 15. Juni

, 83 Kommentare

Dass Microsofts neues Office 2010 im Juni für Heimanwender kommen soll, ist schon eine Weile klar, nachdem Unternehmen bereits am 12. Mai Office 2010 in Empfang nehmen können. Aus dem Einzelhandel erreicht uns jetzt die Bestätigung des genauen Termins, der von Insidern schon einmal erwähnt wurde: der 15. Juni 2010.

Die Preise, die bereits seit März bekannt sind, werden dabei noch einmal bestätigt. Demnach beginnt der Einstieg in die neue Office-Welt nicht mehr mit „Works“ sondern einer „Starter Edition“ von Office, die ein sehr beschränktes Word und Excel besitzt und zusätzlich wohl noch über Werbebanner verfügt. Diese Version wird im freien Handel auch nicht angeboten, sie kommt nur in Verbindung mit einem neuen PC/Notebook zum Zuge.

Microsoft Office 2010 Beta

Wie auch Windows 7 wird Office 2010 in der Anzahl der Versionen deutlich reduziert. Statt bisher fünf verschiedenen Varianten gibt es nur noch drei: Home & Student, Home & Business und Professional. Grundlage aller dieser Versionen ist ein Image, der Produktschlüssel und damit die investierten Euro entscheiden letztendlich, welche Version zur Verfügung steht.

Pünktlich zum Start der finalen Version am 15. Juni wird auch der Zugang zu aktuellen Beta-Version beendet. Wer im Zeitraum vom 5. März bis 30. September 2010 Office 2007 erwirbt, kann dieses kostenlos upgraden.