8/11 Drei Festplatten mit 1 TB im Test : Hitachi, Samsung und WD im Vergleich

, 96 Kommentare

Realtests

Dateitransfer

Die Zeiten für den Dateitransfer verschiedener Dateitypen haben wir manuell mit einer Stoppuhr festgehalten und auch hier jede Messung dreimal durchgeführt. Um einen Flaschenhals zu vermeiden, diente beim Schreiben das P128 von Corsair bzw. ein Ultradrive GX2 von SuperTalent als Ursprungslaufwerk.

Dateitransfer Schreiben
Angaben in Sekunden
  • 3 ISO-Dateien / 8,27 GB:
    • Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
      60,51
    • WD Caviar Blue WD10EALS
      63,81
    • Seagate Barracuda XT
      64,72
    • WD VelociRaptor VR200M
      64,82
    • Seagate Barracuda XT (SATA 3 Gbit/s)
      65,70
    • WD Caviar Black WD1002FAEX
      68,88
    • WD VelociRaptor
      72,39
    • Seagate 7200.12 ST3750528AS
      73,50
    • Hitachi Deskstar 7K100.C
      74,92
  • 522 JPEG-Dateien / 2,58 GB:
    • Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
      20,95
    • WD Caviar Blue WD10EALS
      25,33
    • WD Caviar Black WD1002FAEX
      26,87
    • WD VelociRaptor
      26,96
    • WD VelociRaptor VR200M
      26,99
    • Seagate Barracuda XT (SATA 3 Gbit/s)
      27,36
    • Seagate Barracuda XT
      27,45
    • Seagate 7200.12 ST3750528AS
      28,63
    • Hitachi Deskstar 7K100.C
      33,95
  • Programme-Ordner / 4,94 GB / 23.623 Dateien:
    • Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
      62,96
    • WD Caviar Black WD1002FAEX
      77,19
    • WD VelociRaptor VR200M
      78,64
    • WD Caviar Blue WD10EALS
      79,69
    • WD VelociRaptor
      81,67
    • Seagate Barracuda XT (SATA 3 Gbit/s)
      89,54
    • Seagate Barracuda XT
      91,28
    • Seagate 7200.12 ST3750528AS
      92,81
    • Hitachi Deskstar 7K100.C
      108,33

Der Dateitransfer stellt sich als Paradedisziplin der SpinPoint F3 heraus, wobei der Leistungsvorteil mit abnehmender Dateigröße zunimmt. Dies deckt sich auch mit den Werten, die wir mit Atto ermittelt haben. Die Caviar Blue schlägt sich ebenfalls hervorragend und belegt bei mittleren und großen Dateien den zweiten Platz. Deutlich abgeschlagen ist hingegen Hitachis Deskstar, die durchweg den letzten Platz belegt.

Dateitransfer Kopieren (in Partition)
Angaben in Sekunden
  • 3 ISO-Dateien / 8,27 GB:
    • Corsair P128
      92,67
    • Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
      129,32
    • Seagate Barracuda XT
      145,01
    • Hitachi Deskstar 7K100.C
      147,06
    • Seagate Barracuda XT (SATA 3 Gbit/s)
      148,45
    • Seagate 7200.12 ST3750528AS
      153,62
    • WD VelociRaptor
      159,43
    • WD VelociRaptor VR200M
      165,16
    • WD Caviar Black WD1002FAEX
      187,25
    • WD Caviar Blue WD10EALS
      189,71
  • 522 JPEG-Dateien / 2,58 GB:
    • Corsair P128
      31,75
    • Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
      42,55
    • WD VelociRaptor VR200M
      48,67
    • WD Caviar Blue WD10EALS
      49,02
    • Seagate Barracuda XT
      50,88
    • Seagate Barracuda XT (SATA 3 Gbit/s)
      51,59
    • WD Caviar Black WD1002FAEX
      53,34
    • WD VelociRaptor
      54,09
    • Hitachi Deskstar 7K100.C
      55,76
    • Seagate 7200.12 ST3750528AS
      56,33
  • Programme-Ordner / 4,94 GB / 23.623 Dateien:
    • Corsair P128
      84,09
    • Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
      106,04
    • WD VelociRaptor VR200M
      119,66
    • WD VelociRaptor
      128,47
    • Hitachi Deskstar 7K100.C
      142,15
    • WD Caviar Black WD1002FAEX
      144,59
    • WD Caviar Blue WD10EALS
      147,30
    • Seagate Barracuda XT (SATA 3 Gbit/s)
      152,61
    • Seagate Barracuda XT
      153,89
    • Seagate 7200.12 ST3750528AS
      155,17

Sehr interessant sind auch die Ergebnisse beim Kopieren von der Festplatte auf die Festplatte. Western Digitals Laufwerke scheinen hier durchweg eine – vermutlich durch Optimierungen in der Firmware bedingte – Schwäche bei großen Dateien aufzuweisen. Die SpinPoint F3 kann sich wieder bei allen Dateigrößen vor die anderen HDDs setzen.

Auf der nächsten Seite: Installation