News : Asus bringt Mainboards mit Front-USB-3.0

, 71 Kommentare

In dieser Woche hat Asus angekündigt, dass man auch weiterhin verstärkt auf USB 3.0 setzen wird. Dafür wird man nicht nur die bisherige Lösung in Form von zwei Ports an der Rückseite des PCs anbieten, sondern auch eine etwas komfortablere Version.

Insgesamt vier USB-3.0-Ports werden die Platinen fortan bieten. Zwei wie üblich über das I/O-Panel abgreifbar, die anderen beiden werden an die Front des Gehäuses verlegt. Dafür wird noch einmal ein Chip von NEC benötigt, denn wie bereits seit längerer Zeit bekannt, kann dieser Chip eben nur zwei USB-3.0-Anschlüsse bereitstellen. Als erstes Produkt kommt aus der neuen Serie das P7P55/USB3 in den Handel, weitere Platinen sollen in den kommenden Monaten folgen.

Asus P7P55/USB3 – Front-Panel-Anschluss für USB 3.0
Asus P7P55/USB3 – Front-Panel-Anschluss für USB 3.0
Asus P7P55/USB3
Asus P7P55/USB3
71 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • Toxicity 17.07.2010 12:30
    Lian Li besitzt schon einige Gehäuse mit USB3 Ports....
    An alle die sich über den Breiten Stecker beschweren:
    USB3 hat insgesamt 9 Pins, und die Anschlussvariante auf den Mainboard ist so standardisiert damit man wenn Kabel und Board nicht passen man einfach per Hand das einstecken kann, so entstehen keine Probleme weil es eben für Internal USB3 noch keinen Standard gibt.
    Eine andere Anschlussrlösung bedeutet auch das Asus einen Adapter anbieten muss der von diesen Spezifizierten Stecker wieder auf den allgemeinen Stecker umsatteln kann, so kann jeder mit mehr Ahnung und den Handbuch die Kabel auch per Hand einstöpseln eben mit diesen Einzelpinsteckern.

    Würde die Welt untergehen wenn es USB 3.0 nicht geben würde, oder warum wird sie so dringend benötigt
    Weil es eben Geräte gibt die um einiges Schneller arbeiten können wenn sie den Richtigen Anschluss hätten, eSATA taugt dafür noch nicht weil es keine eigene Stromzufuhr hat, und außerdem nicht so universell einsetzbar ist wie USB3, mit USB3 lassen sich FullHD Webcams realisieren, Festplatten anschließen, USB Sticks wurden auch schon genannt, Highspeed Scanner, High Definition Soundkarten auch und vieles mehr, weil alles das nicht mit USB2 möglich ist brauchen wir USB3.
  • Complication 17.07.2010 12:48
    Aber mal was anderes: Wie sieht denn die Gegenstelle des Anschlusses aus? Es gibt derzeit schlicht keine PC-Gehäuse mit USB3.0-Ports! Liefert Asus da eine Breakout-Box mit oder ist der Anschluß ein reiner PR-Gag? Klassikfan
    Lian Li besitzt schon einige Gehäuse mit USB3 Ports.... Toxicity
    Genau so siehts aus z.B.:
    Die ersten Nachrüst möglichkeiten als USB 3.0-Frontpanel kommen ja jetzt. frankkl
    Gibt es auch schon längst zu kaufen z.B.:
    Lian Li BZ-U07B Multi-Panel USB 3.0

    :)

    Ergänzung vom 17.07.2010 12:51 Uhr:
    dann muß man sich doch sicher auch noch die passende usb 3.0 port blende zulegen. zombie
    Richtig :)
    Lian Li BZ-U07B Multi-Panel USB 3.0
    oder
    Lian Li PW-IO4V850 I/O-Panel - USB 3.0
    Ich glaube bei dem zweiten ist deines dabei:
    Gehäuse-Kompatibilität:Lian Li PC-7F / PC-7FN / PC-60F / PC-60FN / PC-101 / PC-201 / PC-767 / PC-777Lian Li PC-A03 / PC-A05 / PC-A05F / PC-A06 / PC-A06F / PC-A10 / PC-A16 / PC-A58 / PC-A59 / PC-A70 / PC-A71Lian Li PC-B10 / PC-B20Lian Li PC-P50Lian Li PC-G7 / PC-G50 / PC-G60 / PC-G70Lian Li PC-S80,