News : Erstes 450-Watt-Netzteil mit „80Plus Platinum“

, 67 Kommentare

Der Watt-Wahn bei Netzteilen nähert sich langsam aber stetig dem Ende, nachdem wir vor einigen Jahren doch schon an die 2.500-Watt-Marke geklopft hatten. Heute sind kleinere und hocheffiziente Netzteil gefragt. Besonderen Zuwachs erhält dieses Segment durch eine Neuvorstellung von FSP.

Hinter dem Namen „FSP Group“ steckt nicht irgendein Unternehmen sondern eines der größten in der Netzteilbranche. Und genau dieser Hersteller hat ein hocheffizientes Netzteil mit lediglich 450 Watt zum Prüfen bei den unabhängigen Testern von 80Plus.org abgeliefert. Heraus gekommen ist dabei das erste Gerät mit „80Plus Platinum“-Zertifikat für das Endkundensegment. 80Plus Platinum entspricht einer typischen Effizienz von mehr als 93 Prozent bei 50 Prozent Auslastung.

Das Prüfprotokoll vom 16. Juli (PDF) des FSP450-60PTM im ATX-2.3-Standard legt die Details dar: bei 20 Prozent Auslastung fährt das Netzteil eine Effizienz von 90,97 Prozent, bei 50 Prozent sind es sogar 93,19 Prozent. Bei voller Auslastung von 100 Prozent fällt der Wirkungsgrad nur leicht auf immer noch sehr hohe 91,89 Prozent ab.

FSP450-60PTM mit „80Plus Platinum“
FSP450-60PTM mit „80Plus Platinum“

Wann es das Gerät in den Handel schafft, ist bislang nicht bekannt. Wenn man jedoch bedenkt, wie lange es gedauert hat, bis es die „Gold“-Netzteile geschafft haben, hoffen wir auf eine schnellere Entwicklung. Davon abgesehen setzt sich der Trend der letzten Jahre eindeutig fort: Mehr Effizienz bei Netzteilen zu immer günstigeren Preisen.

Wir danken Quackmoor
für den Hinweis zu dieser News!