8/10 OCZ StealthXStream 2 im Test : 600 Watt übertreffen die Erwartungen

, 67 Kommentare

Ripple & Noise

Die Ripple-&-Noise-Messungen zeigen die Qualität der ausgegebenen Spannungen, in dem nicht vollständig geglättete Wechselspannungsanteile in Spannungsspitzen sichtbar und erfasst werden. Dabei darf der Abstand zwischen dem unteren und oberen Punkt der Spannungsspitze (Peak-to-Peak) bei 12 V nicht höher als 120 mV sein. Die restlichen Spannungen müssen Werte unter 50 mV präsentieren.

Die Ripple-&-Noise-Werte liegen innerhalb der Spezifikationen, jedoch kratzt die 3,3-V-Leitung haarscharf am Grenzwert. Ebenfalls machen die +12-V3- und -12-V-Schienen nicht den besten Eindruck, sind aber noch weit von einem kritischen Bereich entfernt.

Auf der nächsten Seite: Lautstärke