2/5 AMD Radeon HD 5970 im Test : XFX' Dual-GPU-Karte kommt im Gewehr-Koffer

, 127 Kommentare

XFX Radeon HD 5970 Black Edition

XFX hält inklusive der limitierten Black Edition Limited nun zwei Varianten der Radeon HD 5970 im eigenen Portfolio:

  • XFX Radeon HD 5970 Black Edition: Referenzdesign, 2 x 1.024 MB
  • XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited: auf 1.000 Stück limitiert, eigenes Design, übertaktet, mehr Anschlussmöglichkeiten, 2 x 2.048 MB

Die XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited ist eine auf 1.000 Stück limitierte Auflage, aus der wir die Karte mit der Nummer „29“ erwischt haben. Das Produkt will sich durchweg von der Konkurrenz absetzen, was konsequenterweise schon bei der Verpackung anfängt: Diese ist für einen 3D-Beschleuniger mit den Maßen 19 x 90 x 41 cm (H x B x T) monströs groß. In ihr findet der Käufer eine Tasche mit drei kleineren Fächern vor, in denen das Zubehör enthalten ist. Die eigentliche Grafikkarte ist in einer großen Tasche versteckt und dort in einem Plastikmodell der Automatikwaffe „FN P90“ untergebracht.

Die XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited wird in Deutschland exklusiv über den Online-Shop Caseking verkauft und ist dort für genau 999 Euro zu haben. Der 3D-Beschleuniger ist aktuell lieferbar.

XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited (2)
XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited
Merkmal Ausprägung
PCB Design Eigenes Design
Länge 30,5 cm
Stromversorgung 2 x 8 Pin
Kühler Design eigene Entwicklung, 2 Slot
Kühlkörper Kupfer-Kern, Alu-Radiator, keine Heatpipes
Lüfter 1 x 75 mm (Radial)
Lüftersteuerung Ja, aber nur bedingt
Takt (Stromsparmodus) GPU 850 MHz (157 MHz)
Speicher 2.400 MHz (300 MHz)
Speichergröße 2 x 2.048 MB GDDR5, Samsung
Anschlüsse 6 x Mini-DisplayPort
Lieferumfang Hardware 2 x Mini-DisplayPort auf Single-Link-DVI
1 x Mini-DisplayPort auf HDMI
3 x Mini-DisplayPort auf DisplayPort
CrossFire-Bridge
zahlreiche Aufkleber
20-Prozent-Gutschein für „E-Sports Hoodie“
Metallanhänger
Software Treiber-CD

Auf der nächsten Seite: Benchmarks