News : Facebook: Profildownload und neue Gruppen

, 14 Kommentare

Wohl unabhängig vom Kinostart von „The Social Network“, aber zeitlich doch sehr gut passend, hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg kurz nach dem Deutschland-Start von „Places“ heute weitere Neuerungen im sozialen Netzwerk vorgestellt.

Mit den neu eingeführten Gruppen lässt sich nun im kleinen Kreis diskutieren, ohne das dies öffentlich sichtbar ist. Nur Gruppenmitglieder haben Zugriff auf die Inhalte; innerhalb der Gruppe ist auch das gemeinsame Chatten möglich, oder das Schreiben einer E-Mail an alle Mitglieder. Die bereits seit langem vorhandene Gruppen-Funktion bleibt weiterhin bestehen.

Neu eingeführt wird zudem die Möglichkeit, sämtliche Informationen des eigenen Profils herunterzuladen, angefangen von angegeben Informationen, Nachrichten, Fotos bis hin zu Pinnwand-Einträgen. Eine Passwort-Abfrage vor dem Download des Archivs soll entsprechende Sicherheit der Informationen gewähren. Die Daten lassen sich nach Entpacken des Archivs über eine HTML-Datei im Browser ansehen.

Eine neue Übersicht soll dem Nutzer mehr Einblick geben, welche Anwendung welche persönlichen Daten von ihm nutzt. Des Weiteren lässt sich einsehen wann eine Anwendung zuletzt auf Informationen zugegriffen hat.

Aktuell sind der Profildownload und die neue Anwendungsübersicht noch nicht freigeschaltet, dies soll aber noch im Laufe des Tages geschehen.