News : AMDs AHCI-Treiber mit TRIM-Unterstützung

, 285 Kommentare

AMDs AHCI-Treiber unterstützt seit dem Catalyst 10.9 TRIM. Das im letzten Jahr in die ATA-Spezifikationen aufgenommene Kommando wird von allen aktuellen SSDs unterstützt, ein passender Treiber von AMD fehlte jedoch bis jetzt.

Microsoft legte mit Windows 7 und dem dazugehörigen Standardtreiber die Grundlage für die Verwendung des Kommandos. Auch Linux unterstützt dessen Verwendung seit der Version 2.6.33, die im Februar 2010 freigegeben wurde. Im März diesen Jahres veröffentlichte Intel dann eigene Treiber, die TRIM im AHCI-Modus unterstützen. Auf Anfrage unseres Forenmitglieds rene76 hat AMD nun bestätigt, dass der aktuelle AHCI-Treiber ebenfalls die Verwendung des ATA-TRIM-Kommandos erlaubt.

Somit haben AMD-Nutzer nun ebenfalls die Wahl, entweder den Microsoft-AHCI-Treiber oder das Pendant des Chipsatzherstellers (Download) zu verwenden.

Update 29.12.2010 11:45 Uhr  Forum »

Wie uns AMD heute mitgeteilt hat, stellt der aktuelle AHCI-Treiber die TRIM-Funktionalität ausschließlich für die Southbridge der 800er Serie bereit. Nutzer von älteren AMD-Boards mit einer Southbridge der 600er oder 700er Reihe müssen demzufolge den AHCI-Treiber von Microsoft verwenden, um TRIM unter Windows 7 nutzen zu können.