Silverstone SST-SG07B Sugo im Test : Eine kleine Gaming-Kiste

, 43 Kommentare
Silverstone SST-SG07B Sugo im Test: Eine kleine Gaming-Kiste

Auf der CeBIT 2010 in Hannover hatten wir erstmals die Gelegenheit Silverstones neues Sugo-Gehäuse SG07B unter die Lupe zu nehmen. Damals hatten die Taiwaner das Hauptmerkmal des Mini-Towers in den Vordergrund gestellt, indem die längste am Markt befindliche Grafikkarte verbaut war – eine ATi HD 5970.

Mittlerweile hatten wir die Möglichkeit uns intensiv mit dem kleinen Sprössling aus dem Hause Silverstone zu beschäftigen. Das Gehäuse verfügt von Haus aus über ein 600 Watt starkes Netzteil, das zusammen mit viel Platz für eine Grafikkarte die Marschrichtung beziehungsweise die Zielgruppe vom Silverstone SG07B Sugo eindeutig vorgibt: Spieler, deren Rechner gerne auch eine Ecke schneller sein darf.

Auf der nächsten Seite: Lieferumfang und Daten