11/11 Grafikkarten-Treiber : Nvidia GeForce 266.58 im Test

, 60 Kommentare

Performancerating

Rating - 1920x1200 1xAA/1xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce 266.58
      100,0
    • Nvidia GeForce 266.35
      99,7
    • Nvidia GeForce 263.09
      97,8
Rating - 1920x1200 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce 266.58
      100,0
    • Nvidia GeForce 266.35
      100,0
    • Nvidia GeForce 263.09
      98,3

Fazit

Mit den GeForce-Treiber der 266.xx-Generation hat es Nvidia in der Tat geschafft, ein klein wenig mehr Leistung aus der Hardware zu quetschen. So rendert der GeForce 266.58 im Durchschnitt unter 1.920x1.200, unabhängig von der Qualitätseinstellung, zwei Prozent schneller als der GeForce 263.09. Zum Beta-Treiber GeForce 266.35 gibt es dagegen keine Unterschiede.

Die größte Performancesteigerung können wir dem Treiber in Battlefield Bad Company 2 ohne Kantenglättung attestieren. In dem Fall sind gar sieben Prozent mehr Leistung möglich. In Just Cause zwei bei hinzu geschaltetem vier-fachen Anti-Aliasing hat es der GeForce 266.58 dagegen schwer und verliert fünf Prozent an Leistung.

Während der Testphase konnten wir keine Schwierigkeiten ausmachen, weswegen wir die Installation der Software empfehlen können.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.