Acer Aspire Timeline X 5820TG im Test : Für Spieler, nicht zum Arbeiten

, 95 Kommentare
Acer Aspire Timeline X 5820TG im Test: Für Spieler, nicht zum Arbeiten

In Zeiten, in denen Notebooks immer mehr Aufgaben übernehmen sollen, wird es für die Hersteller immer schwieriger den Spagat zwischen Mobilität und Leistung zu meistern. Wer mit nur einem Gerät möglichst viele Bereiche abdecken will, kommt momentan kaum an den Geräten der 15-Zoll-Klasse vorbei.

Zwar bieten Notebooks mit einer Display-Diagonalen von elf bis 13 Zoll ein höheres Maß an Mobilität, für das ein oder andere Spiel oder Video auf der heimischen Couch bieten diese Bildschirme dann doch zu wenig Platz und Auflösung. Jenseits der Marke von 15 Zoll wird der Faktor Mobilität aber immer kleiner, hier bewegt man sich dann im Segment der „Desktop-Replacement“-Notebooks, die Aufgrund von Größe und Gewicht nicht wirklich transportabel sind.

Aktuell kann man im Segment der 15-Zoll-Geräte aus einer Vielzahl unterschiedlicher Komponenten und Konfigurationen wählen, darunter Intels Core-Prozessoren und DirectX 11-fähige Grafikchips von AMD und Nvidia. Aber nicht nur Leistung und Akku-Laufzeiten sind entscheidend, bei Geräten, die viele Zwecke erfüllen sollen, sind auch multimediale und produktive Fähigkeiten gefragt.

Mit den Timeline-X-Modellen will Acer diesen Spagat schaffen. Ausgestattet mit modernen Core-Prozessoren und je nach Modell zwei Grafikeinheiten sollen diese einerseits genügend Leistung bringen, andererseits aber auch Laufzeiten von über acht Stunden ermöglichen. Anhand des Timeline X 5820 TG in der Ausführung 484G75MNks/LX.RAF02.032 soll dieser Test klären, ob man wirklich alle Bedürfnisse mit einem Gerät befriedigen kann.

Cyberport.de

Das Testexemplar wurde uns freundlicherweise vom Online-Händler Cyberport zur Verfügung gestellt. Dafür möchten wir uns hiermit herzlich bedanken.

Lieferumfang

Der Lieferumfang fällt relativ klein aus. Neben dem eigentlichen Notebook findet man in der Verpackung den Sechs-Zellen-Akku nebst Ladegerät, eine Kurzanleitung, die Garantiebedingungen sowie ein Mikrofaser-Putztuch. Auf eine Recovery- oder Treiber-DVD muss man verzichten.

Der Verpackungsinhalt auf einen Blick:

  • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Modell 484G75MNks/LX.RAF02.032)
  • Sechs-Zellen-Lithium-Ionen-Akku AS10B5E (6.000 mAh, 64,8 Wh), hergestellt von Panasonic
  • Ladegerät, Steckdosen-Anschlusskabel trennbar, Ausgangsleistung 19 Volt, 4,74 Ampere
  • Kurzanleitung
  • Garantiebedinungen
  • Mikrofaser-Putztuch
Acer Aspire Timeline X 5820TG: Lieferumfang
Acer Aspire Timeline X 5820TG: Lieferumfang

Software

Neben einer 64-Bit-Version von Windows 7 in der Variante Home Premium sind zahlreiche weitere Programme vorinstalliert. Neben den üblichen Testversionen oder kostenlosen Tools liefert Acer auch einige Systemprogramme mit. Dazu zählen zum Beispiel ein Backup-Tool und ein Programm zur Wiederherstellung des Auslieferungszustandes.

Die vorinstallierte Software auf einen Blick:

  • Windows 7 Home Premium, 64 Bit
  • Acer Backup Manager
  • Acer Power Smart Manager
  • Acer eRecovery Manager
  • Acer Arcade Deluxe
  • Acer Crystal Eye
  • Acer Video Conference Manager
  • Adobe Flash Player 10.1
  • Adobe Reader 9.1
  • eSobi
  • Google Toolbar
  • McAfee Internet Security Suite Trial
  • Microsoft Office Starter 2010
  • Microsoft Silverlight
  • MyWinLocker
  • Norton Online Backup
  • Oberon GameZone
  • Skype
  • Windows Live Essentials

Wie bei zahlreichen Rechnern auf denen Windows 7 bereits vorinstalliert ist, ist in der Benutzerkontensteuerung – UAC – nur die zweithöchste Benachrichtigungsstufe eingestellt. Unter Umständen können so Programme wie Virenscanner ohne Eingriff des Benutzers entfernt werden.

Auf der nächsten Seite: Eigenschaften

95 Kommentare
Themen:
  • Patrick Bellmer E-Mail
    … hat für ComputerBase von August 2010 bis Mai 2013 über Smartphones, Tablets und Notebooks geschrieben.