2/14 GeForce GTX 560 im Test : Neue Nvidia-Karten von MSI und Zotac mit hohem Preis

, 114 Kommentare

Der Testkandidat

MSI GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC

MSI schickt zum Launch zwei verschiedene „GeForce GTX 560“-Varianten ins Rennen: Die GeForce GTX 560 Twin Frozr II (vorerst nicht in Deutschland erhältlich) sowie die etwas flottere GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC, wobei sich letztere bei uns im Testlabor eingefunden hat. Ab etwa 185 Euro soll der 3D-Beschleuniger ab dem heutigen Tag im Handel erhältlich sein.

MSI GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC
MSI GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC

Die MSI GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC sieht optisch absolut identisch zur GeForce GTX 560 Ti Twin Frozr II OC aus, da sich der Hersteller die „ältere“ Grafikkarte anscheinend als Vorlage genommen hat. Das PCB misst eine Länge von nicht ganz 23 cm, wobei der Kühler über das PCB heraus ragt und die Gesamtlänge der Grafikkarte so 24 cm beträgt. Zwei Sechs-Pin-Stromstecker sind für die maximale Leistungsaufnahme notwendig, die sich laut MSI auf 150 Watt beläuft.

GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Rückseite
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Rückseite
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Lüfter
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Lüfter
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Schriftzug
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Schriftzug

Der Kühler stammt aus der bekannten Twin-Frozr-II-Serie und weist keinerlei Überraschungen auf. Direkt auf der GF114-GPU ist ein Kühlblock aus Aluminium platziert, auf dem wiederum zahlreiche Alu-Lamellen ihren Platz finden, die beinahe die gesamte Vorderseite der Karte belegen. Darüber hinaus gibt es vier Heatpipes.

GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Anschlüsse
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Anschlüsse
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Heatpipe
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Heatpipe
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Logo
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Logo

Zwei im Durchmesser 75 mm große Axiallüfter sorgen für die notwendige Frischluft und eine aktive Lüftersteuerung soll diese im Zaum halten – ob das gelingt, untersuchen wir im Abschnitt Kühlung. Neu hinzu gekommen ist ein kleiner Kühlkörper, der auf der Stromversorgung platziert ist. Diese bleibt von den restlichen Twin-Frozr-II-Karten normalerweise unbehandelt.

GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC von oben
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC von oben
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC von hinten
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC von hinten
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Heatpipes
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Heatpipes

Die TMU-Domäne der MSI GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC wird mit 870 MHz angesteuert, die Shaderdomäne mit 1.740 MHz und der 1.024 MB große GDDR5-Speicher, der von Samsung hergestellt wird, mit 2.040 MHz. Unter Windows takten sich die Komponenten auf 51 MHz, 101 MHz und 135 MHz herunter, um so Strom sparen zu können.

GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC GPU-Rückseite
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC GPU-Rückseite
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Slotblech
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Slotblech
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC SLI-Anschluss
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC SLI-Anschluss
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Kühlerrückseite
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Kühlerrückseite
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Bauteile
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Bauteile
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Stromversorgung
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC Stromversorgung

Das Slotblech ist mit zwei Dual-Link-DVI- sowie einem Mini-HDMI-Ausgang der Generation 1.4a versehen. Die Ausstattung der MSI-Karte setzt sich aus zwei Strom-, einem DVI-auf-D-SUB- sowie einem Mini-HDMI-auf-HDMI-Adapter zusammen. Als Softwarebeilage gibt es eine Treiber-CD mit dem hauseigenen Afterburner-Tool.

GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC GPU und Speicher
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC GPU und Speicher
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC ohne Kühler
GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC ohne Kühler
MSI GeForce GTX 560 Twin Frozr II OC
Merkmal Ausprägung
PCB Design Eigenes Design
Länge 23 cm (PCB)
24 cm (Gesamtlänge)
Stromversorgung 2 x 6 Pin
Kühler Design Twin-Frozr-II-Kühler, 2 Slot
Kühlkörper Alu-Kern, Alu-Radiator, vier Heatpipes
Lüfter 2 x 75 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja
Takt
(Stromsparmodus)
GPU 870 (51 MHz)
Shader 1.740 MHz (101 MHz)
Speicher 2.040 MHz (135 MHz)
Speichergröße 1.024 MB GDDR5, Samsung
Anschlüsse 2 x Dual-Link-DVI
1 x Mini-HDMI

Auf der nächsten Seite: Zotac GeForce GTX 560 AMP!