Grafik-Mod iCEnhancer : GTA IV aufhübschen ohne einen einzigen Cent

, 398 Kommentare
Grafik-Mod iCEnhancer: GTA IV aufhübschen ohne einen einzigen Cent

Ende 2008 war es endlich so weit: Nachdem das Open-World-Spiel „GTA IV“ bereits seit einigen Monaten sein Unwesen auf der Konsole getrieben hatte, erschien die PC-Version. Diese hatte grafisch gegenüber den Konsolen einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht, sodass die größere Rechenkraft der PCs ausgenutzt werden konnte. Die Sichtweite war höher, die Texturen schärfer, es gab mehr Autos im Straßenverkehr und generell wurden einige Details verbessert. Das ganze hatte allerdings seinen Preis, denn mit den maximalen Details war selbst mancher High-End-Rechner von 2008 überfordert.

Rund zweieinhalb Jahre später ist die höchste Detailstufe für aktuelle PCs wahrhaftig kein Problem mehr, selbst auf einem Mittelklasserechner läuft sie einwandfrei. Es ist sogar Luft für weitere Steigerungen vorhanden.

Aufgrund der großen Beliebtheit des Spiels gibt es schon lange zahlreiche von Spielern erstellte Mods, die nicht nur neue Spielinhalte hinzufügen, sondern auch die Grafikqualität weiter in die Höhe schrauben – der bekannteste Vertreter seiner Art ist die „ENB-Mod“. Nun soll ein neuer Stern am Himmel erschienen sein, der die ENB-Grafikmod alt aussehen lassen soll. Der „iCEnhancer 1.2“ soll nochmals schönere Bilder auf den Monitor zaubern, vor denen sich sogar ein potenzielles GTA V nicht verstecken muss. Angeblich zumindest.

Und das Beste daran: Der iCEnhancer 1.2 bringt noch nicht einmal drei Megabyte auf die Download-Waage! Allerdings trauen wir den Lobpreisungen nicht so ganz und wollen uns die Mod einmal selber anschauen.

Auf der nächsten Seite: iCEnhancer 1.2