3/7 Grafik-Mod iCEnhancer : GTA IV aufhübschen ohne einen einzigen Cent

, 398 Kommentare

Grafikqualität auf Screenshots

Der Grafikstil in GTA IV ändert sich je nach Tageszeit enorm. Dementsprechend haben wir uns dieselben Szenen sowohl „Mittags“ als auch bei „Dämmerung“ und „Nachts“ genauer angeschaut und dort zwischen aktiviertem sowie deaktiviertem iCEnhancer verglichen.

Ganz gut gefallen haben uns die Ergebnisse in Innenräume. Dort fällt die Lichtverteilung mit Mod deutlich anders aus, wobei sie durchaus hätte dezenter sein können. Die Lichtquellen leuchten in unseren Augen etwas zu extrem, dafür sieht das Anti-Aliasing und der Schärfefilter gut aus.

Bildvergleich: Innenbeleuchtung 1 (Mouse-Over für iCEnhancer)
Bildvergleich: Innenbeleuchtung 2 (Mouse-Over für iCEnhancer)

GTA IV spielt primär allerdings in der freien Natur, weswegen wir darauf unser größtes Augenmerk legen. Und, um ehrlich zu sein, können wir die zahlreichen „Jubelschreie“ bezüglich der Modifikationen nicht nachvollziehen. Denn bei Tageslicht sowie in der Dämmerung erweckt das Spiel mit dem iCEnhancer durchweg den Eindruck, als wolle die Sonne unbedingt die hellste Lichtquelle im Universum sein.

GTA IV iCEnhancer bei Tageslicht

Genau das mindert in unseren Augen den ansonsten erneut guten Eindruck. Denn bei beiden Tageszeiten weiß die FXAA-Kantenglättung zu gefallen, der Schärfe-Filter ist ein sichtbarer Vorteil und vor allem die Autos wirken wie ausgewechselt, obwohl sich diese etwas zu viel spiegeln. Jedoch werden alle diese positiven Effekte eben durch die Beleuchtung direkt wieder „weggestrahlt“, denn selbst wenn man die Kamera nicht Richtung Sonne ausrichtet, sieht es so aus, als würde jemand dem Protagonisten ständig eine Taschenlampe in das Gesicht halten.

GTA IV iCEnhancer bei Dämmerung

Bei Tageslicht ist das Verhalten schon sehr ausgeprägt, in der Dämmerung wirkt es aber noch extremer. Zumal bei Dämmerung aufgrund der Beleuchtung die komplette Atmosphäre verloren geht. Denn während im original GTA IV der Sonnenuntergang das Bild in ein schönes Orange taucht und die Sonne schick durch die Hochhäuser scheint, bleibt beim iCEnhancer nur noch ein Weiß übrig, das die meisten Häuser unsichtbar werden lässt.

GTA IV iCEnhancer bei Nacht

Seine Stärken inklusive Beleuchtung kann der iCEnhancer unserer Meinung nach nur in der Nacht ausspielen, denn dort gibt es deutlich weniger „Strahlung“. Der Kontrast mit dem Grafikmod ist in dem Szenario deutlich besser, sodass die Scheinwerfer der Autos regelrecht leuchten. Die Spiegelungen auf den Autos sind schick, das FXAA zeigt eine gute Wirkung und der Schärfe-Filter sorgt in der Nacht für regelrechte Wunder – so sollten auch die anderen Tageszeiten aussehen!

Auf der nächsten Seite: Grafikqualität in Videos