News : Neue Details zu Sonys Tablets S1 und S2

, 40 Kommentare

Weniger als eine Woche vor dem Start der diesjährigen IFA in Berlin gibt es neue Details zu den beiden Android-Tablets S1 und S2 aus dem Hause Sony, die allem Anschein nach auf der Messe präsentiert werden. Dazu gehört unter anderem eine Veränderung bei den Namen.

Denn wie Engadget berichtet, sollen beide Modelle eine neue Bezeichnung erhalten haben. Während das S1 nun unter der Bezeichnung Tablet S firmiert, hört das S2 mit seinen zwei Touchscreens auf den Namen Tablet P. An den bisher bekannten technischen Einzelheiten hat sich kaum etwas geändert. Damit bleibt es bei beiden Geräten bei einem Tegra-2-SoC von Nvidia mit jeweils einem Gigahertz sowie einem 9,4 Zoll großem Display beim Tablet S (S1) und den beiden 5,5 Zoll großen Anzeigen beim Tablet P (S2). Allerdings soll nach aktuellem Stand lediglich das Tablet P ein LTE-taugliches Mobilfunkmodul erhalten, für das Tablet S soll es diese Option nicht geben.

Sony Tablet S (S1) und Tablet P (S2)

Bekannt ist nun aber auch der Speicherausbau beider Tablets. Während das S ein Gigabyte Arbeitsspeicher sowie insgesamt je nach Variante 16 oder 32 Gigabyte internen Speicher erhält, muss man sich beim P bei gleich großem RAM mit vier Gigabyte internen Speicher sowie einer zwei Gigabyte großen SD-Karte begnügen. In Bezug auf den Verkaufsstart soll es auf den kommenden Monat hinauslaufen, womit die ursprünglich formulierten Ziele einer Veröffentlichung im August nichtig wären. Zu den Preisen gibt es nach wie vor keine Informationen.