News : MSI stellt übertaktete GTX 560 (448 Shader) offiziell vor

, 42 Kommentare

Wenige Stunden vor Ablauf des offiziellen Nvidia-NDAs prescht MSI vor und stellt eine GeForce GTX 560 mit 448 Shadern vor, die zudem noch übertaktet wurde. Dank der höheren Taktraten wird am Ende jedoch sogar die Leistungsaufnahme höher ausfallen, als es bei der GeForce GTX 570 der Fall ist.

Ohnehin dürfte es ein interessanter Vergleich sein, kommt die neue GeForce GTX 560 mit 448 Shadern doch in den Referenz-Taktraten bereits exakt auf das Niveau der bisherigen GeForce GTX 570, muss dafür jedoch nur mit minimalen Anpassungen in den Spezifikationen leben, was am Ende nur zu einem kleinen Rückstand führen sollte. Wird wie bei MSIs Ableger dann noch übertaktet, dürften die Grenzen völlig verschwinden – eben dies zeigt sich bereits anhand der TDP. Denn während die GeForce GTX 570 im Referenzmodell mit 219 Watt spezifiziert ist, wird bei der übertakteten „MSI N560GTX Twin Frozr III Power Edition“ ein Wert von 230 Watt genannt.

MSI N560GTX Twin Frozr III Power Edition/OC
MSI N560GTX Twin Frozr III Power Edition/OC

Die N560GTX-448 ist mit 1.280 MB GDDR5-Speicher (3.900MHz) ausgestattet, bietet ein 320 Bit breites Speicherinterface und 448 CUDA-Kerne (1.500 MHz). Der GPU-Takt liegt werkseitig bei 750 MHz. Mit Hilfe der MSI-Afterburner-Technologie sollen sich die Standard-Taktraten deutlich optimieren lassen, der Hersteller geht von einem Übertaktungs-Potenzial von bis zu 29 Prozent aus. Damit die Karte dabei nicht das Zeitliche segnet, kann sie auf die neue „Twin-Frozr-III“-Kühlung zurückgreifen, die auf zwei 80-mm-Lüftern basiert und selbst unter voller Last maximal 30 dB(A) laut werden soll.

MSI N560GTX Twin Frozr III Power Edition/OC
MSI N560GTX Twin Frozr III Power Edition/OC

Die MSI N560GTX Twin Frozr III Power Edition/OC ist ab sofort zum Preis von 279 Euro (UVP) erhältlich. Einen Test dieses Modells wird es nach Ablauf des offiziellen Nvidia-NDAs in wenigen Stunden hier auf ComputerBase zu lesen geben.