News : Nokia Lumia 900 kommt ohne PenTile-Matrix

, 65 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen stellte Nokia das Flaggschiff Lumia 900 vor. Wie bereits seit einigen Gerätegenerationen, setzt Nokia auf ein Display mit AMOLED-Technologie. So stellte sich für einige Nutzer die Frage, ob das kommende Aushängeschild über eine PenTile-Matrix verfügt.

Der offizielle Twitter-Account der US-Niederlassung des Konzerns gab in einem aktuellen „Tweet“ Antwort auf diese Frage. Das Ergebnis: Das Lumia 900 kommt ohne PenTile-Matrix. Gegenüber dem Lumia 800 bedeutet dies eine Veränderung – und in den Augen vieler Nutzer sicherlich einen Schritt nach vorne. Denn bei der PenTile-Matrix liegt eine geringere Anzahl an Subpixeln vor, wodurch die reelle Auflösung auf dem Bildschirm niedriger als die angegebene ausfällt. Die Abkehr von der PenTile-Matrix erscheint daher vor allem in Kombination mit der Displaydiagonalen sinnvoll: Denn bei dem 4,3 Zoll großem Touchscreen dürften beispielsweise ausgefranste Schriften wesentlich eher auffallen als bei dem kleineren 3,7-Zoll-Display des Lumia 800, da die Pixeldichte abermals geringer ausfällt.

Die PenTile-Matrix kommt zum Beispiel auch im Motorola Atrix oder dem Samsung Galaxy Note zum Einsatz.