3/14 AMD Radeon HD 7870 und HD 7850 im Test : Deutlich besser als der Vorgänger

, 395 Kommentare

AMD Radeon HD 7850

Die Radeon HD 7850 ist der kleinere Bruder der Radeon HD 7870 und geht damit etwas langsamer zu Werke. Auf der Habenseite ist dafür der Preis ein wenig niedriger. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 249 Euro. Es soll von der kleineren Karte mehrere Partnermodelle mit unterschiedlichen Kühlern sowie höheren Taktraten geben. Das Referenzdesign wird es dagegen wohl nicht in den Handel schaffen. In größeren Mengen soll auch diese Grafikkarte erst ab dem 19. März erhältlich sein.

AMD Radeon HD 7850
AMD Radeon HD 7850

Die Leistungsaufnahme fällt ein wenig geringer als bei der schnelleren Variante aus: Der typische Verbrauch liegt laut AMD bei etwa 130 Watt. Dementsprechend ist die Platine nur noch mit einem Sechs-Pin-Stromstecker bestückt, weswegen die maximale (theoretische) Leistungsaufnahme bei 150 Watt liegt. Das PCB ist dagegen absolut gleich geblieben.

Radeon HD 7850 Rückseite
Radeon HD 7850 Rückseite
Radeon HD 7850 Lüfter
Radeon HD 7850 Lüfter
Radeon HD 7850 von hinten
Radeon HD 7850 von hinten

Identisch ist auch die Kühlkonstruktion – das Referenzdesign der Radeon HD 7850 lässt sich optisch kaum von dem der Radeon HD 7870 unterscheiden. Der Aufbau des Kühlers „unter der Haube“ ist ebenso unverändert.

Radeon HD 7850 Anschlüsse
Radeon HD 7850 Anschlüsse
Radeon HD 7850 von oben
Radeon HD 7850 von oben
Radeon HD 7850 Stromanschluss
Radeon HD 7850 Stromanschluss

Im 2D-Modus arbeitet die Pitcairn-GPU auf dem 3D-Beschleuniger mit 300 MHz. Dieselbe Frequenz liegt in dem Szenario bei dem 2.048 MB großen GDDR5-Speicher an, der von Hynix produziert wird. Bei (von Windows geregelten) deaktivierem des Monitors schaltet sich die Grafikkarte, abgesehen vom PCIe-Interface, vollständig ab.

Radeon HD 7850 Slotblech
Radeon HD 7850 Slotblech
Radeon HD 7850 GPU-Rückseite
Radeon HD 7850 GPU-Rückseite
Radeon HD 7850 CrossFire-Anschluss
Radeon HD 7850 CrossFire-Anschluss
Radeon HD 7850 Kühlerrückseite
Radeon HD 7850 Kühlerrückseite
Radeon HD 7850 Bauteile
Radeon HD 7850 Bauteile
Radeon HD 7850 Bauteile 2
Radeon HD 7850 Bauteile 2

Auf dem Slotblech der Radeon HD 7850 findet der Verkäufer einen Dual-Link-DVI-, einen HDMI-1.4a- sowie zwei Mini-DisplayPort-1.2-Ausgänge vor. Ein CrossFire-Anschluss ist vorhanden, sodass ein einfaches Multi-GPU-System aufgebaut werden kann.

Radeon HD 7850 GPU und Speicher
Radeon HD 7850 GPU und Speicher
Radeon HD 7850 ohne Kühler
Radeon HD 7850 ohne Kühler
AMD Radeon HD 7850 „Referenzdesign“
Merkmal Ausprägung
PCB Design AMD-Referenzdesign
Länge 24 cm
Stromversorgung 1 x 6-Pin
Kühler Design AMD-Referenzdesign, 2 Slot
Kühlkörper Kupfer-Kern, Alu-Lamellen, 3 Heatpipes
Lüfter 1 x 70 mm (radial)
Lüftersteuerung Ja
Takt
(Stromsparmodus)
GPU 860 (300 MHz)
Speicher 2.400 MHz (300 MHz)
Speichergröße 2.048 MB GDDR5, Hynix
Anschlüsse 1 x Dual-Link-DVI
1 x HDMI 1.4a
2 x Mini-DisplayPort 1.2

Auf der nächsten Seite: Testergebnisse