News : Nvidia GeForce 306.02 Beta veröffentlicht

, 45 Kommentare

Nvidia veröffentlichte gestern einen Beta-Treiber mit der Versionsnummer 306.02. Die größte Neuerung ist die Unterstützung für die finale Version von Windows 8 sowie die der GeForce GTX 660 Ti, die bis jetzt nur ihren eigenen Treiber hatte.

Alle Desktop-Grafikkarten ab der GeForce-6000-Serie sowie die zuletzt erschienene GeForce GTX 660 Ti werden ab Windows XP in der 32- und 64-Bit Version unterstützt. Gleichzeitig gibt man bekannt, dass ab der GeForce-310-Generation die GeForce 6000 sowie GeForce 7000 nur noch per „Legacy-Support“ unterstützt werden.

Augenmerk wurde mit dem GeForce 306.02 auf die Einführung von TXAA und Performanceverbesserungen für die GeForce-500- und GeForce-600-Reihe von bis zu 60 Prozent gelegt. Zudem wurden zahlreiche Fehler behoben, wie zum Beispiel eine scheiternde Neuinstallation des Treibers unter Windows 8. Des Weiteren wurden die SLI- und 3D-Vision-Profile aktualisiert und neue hinzugefügt.

Der GeForce-Treiber steht wie gewohnt in unserem Download-Archiv zur Verfügung. Die Release-Notes finden sich auf der Nvidia-Seite.

Update 12:24 Uhr  Forum »

Der GeForce 306.02 trägt für die GeForce GTX 660 Ti bereits das WHQL-Zertifikat. Für alle anderen Grafikkarten gilt aber noch der Beta-Status.

Wir danken Sebastian-Paul Ionescu für das Einsenden dieser News.