News : Verkaufsstart des neuen iPhones vermutlich in zwei Wellen

, 94 Kommentare

Schon seit zwei Wochen gilt es als sicher, dass Apple die sechste iPhone-Generation am 12. September vorstellen wird – auch wenn entsprechende Einladungen wohl noch ausstehen. Uneinigkeit herrschte bislang jedoch noch beim Thema Verkaufsstart.

Nun aber berichten iMore und BGR unabhängig voneinander, dass der Startschuss in der dritten September-Woche, vermutlich am 21., erfolgen soll – allerdings nur in den USA. Denn aufgrund der bisherigen Produktionskapazitäten soll es nicht möglich sein, von Anfang an mehrere große Märkte zu beliefern. Diese sollen im Rahmen einer zweiten Welle ab Anfang Oktober berücksichtigt werden.

Während iMore sich dabei auf eine zuverlässige, aber nicht näher genannte Quelle beruft, verweist BGR auf Aussagen aus dem Umfeld des US-amerikanischen Mobilfunkanbieters AT&T. Dieser habe sowohl eine Urlaubssperre für den entsprechenden Zeitraum verhängt als auch ein großangelegtes Verkaufstraining aufgrund einer „großen Ankündigung“ verlegt.

Update 15.08.2012 10:20 Uhr  Forum »

Mittlerweile deutet auch eine Aktion der Deutschen Telekom auf einen baldigen Verkaufsstart der sechsten iPhone-Generation hin. Denn wie schon bei der noch aktuellen Auflage, dem iPhone 4S bietet das Bonner Unternehmen ein sogenanntes Premierenticket an. Auf der entsprechenden Website können Interessierte sich unverbindlich registrieren. Diese sollen zum „Verkaufsstart eines neuen Smartphones als Erstes bedient“ werden. Bedingung zum Einlösen des Tickets ist allerdings entweder der Abschluss eines Neuvertrags oder aber die Verlängerung eines bereits bestehenden Vertrags.