8/13 AMD Radeon HD 7790 im Test : Die große Lücke geschlossen

, 101 Kommentare

Testergebnisse der Partnerkarte

Leistung

Die Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC wird mit von Haus aus höheren Taktraten ausgeliefert. Wir haben uns anhand von sieben verschiedenen Spielen unter 1.920 × 1.080 ohne Kantenglättung sowie hochwertige Texturfilterung angeschaut, ob die Unterschiede nicht nur mess-, sondern auch spürbar sind.

Partnerkarten - 1.920 × 1.080
  • Anno 2070:
    • AMD Radeon HD 7850
      38,7
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      36,0
    • AMD Radeon HD 7790
      34,0
  • Assassin's Creed 3:
    • AMD Radeon HD 7850
      54,4
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      47,6
    • AMD Radeon HD 7790
      45,2
  • Battlefield 3:
    • AMD Radeon HD 7850
      71,2
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      59,4
    • AMD Radeon HD 7790
      56,9
  • Crysis 3:
    • AMD Radeon HD 7850
      23,0
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      20,5
    • AMD Radeon HD 7790
      19,3
  • Dirt: Showdown:
    • AMD Radeon HD 7850
      53,4
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      52,4
    • AMD Radeon HD 7790
      49,7
  • Far Cry 3:
    • AMD Radeon HD 7850
      37,5
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      33,5
    • AMD Radeon HD 7790
      31,2
  • Tomb Raider:
    • AMD Radeon HD 7850
      32,2
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      27,6
    • AMD Radeon HD 7790
      25,8

Durchschnittlich sechs Prozent liegt die Sapphire-Karte gegenüber dem Referenzdesign vorne. Die Radeon HD 7850 läuft dabei allerdings nicht in Gefahr, eingeholt zu werden. Die Differenz liegt immer noch bei zwölf Prozent (anstatt 18 Prozent).

Rating - Partnerkarten
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 7850
      118,4
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      105,9
    • AMD Radeon HD 7790
      100,0

Auf der nächsten Seite: Kühlung & Lautstärke