News : Erneut Hinweise auf Start eines neuen Nexus 7 im Sommer

, 27 Kommentare

Schon im Januar kamen erste Gerüchte auf, die von einer Neuauflage des Nexus 7 im kommenden Sommer sprachen. Nun bestätigt Reuters den entsprechenden Bericht und beruft sich dabei auf zwei unterschiedliche Quellen.

Als Termin für den Verkaufsstart wird dabei Juli genannt, was die kolportierte Vorstellung im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O Mitte Mai wahrscheinlich macht. Zur verbauten Technik trifft das Wirtschaftsportal allerdings nur vage Aussagen. So soll der SoC nicht länger von Nvidia, sondern von Qualcomm stammen, das Display werde über eine höhere Auflösung sowie dünnere Ränder verfügen – Spekulationen, die bereits rund zwei Wochen alt sind.

Ebenfalls nicht neu ist die Annahme, dass Asus auch die zweite Generation des Nexus 7 fertigen soll. Erwartet wird, dass insgesamt sechs bis acht Millionen Exemplare ausgeliefert werden, allein im zweiten Halbjahr 2013. Zum Vergleich: Das erste Nexus 7 konnte im Vorjahreszeitraum etwa 4,6 Millionen mal abgesetzt werden. Zu einem möglichen Preis liefert Reuters gleich zwei Theorien: So könnte das Einstiegsmodell entweder für 149 oder 199 US-Dollar auf den Markt kommen. In ersterem Fall würde die aktuelle Generation nicht länger angeboten werden, in letzterem wäre eine Preissenkung für diese denkbar.