News : Logitech Gaming Software ab sofort auch für OS X verfügbar

, 21 Kommentare

Über die hauseigene Gaming Software können Besitzer von Logitechs Gaming-Peripherie zahlreiche Einstellungen vornehmen, die beispielsweise die Abtast-Rate oder die Tastenbelegung der Geräte betreffen. Solch eine Software war bislang der Windows-Welt vorbehalten, was sich jedoch nun ändert.

Wie das schweizer Unternehmen im eigenen Blog bekannt gibt, können nun auch Nutzer von Logitechs Gaming-Mäusen und -Tastaturen die eigene Peripherie unter ihrem Mac-System mit OS X 10.6 Snow Leopard, 10.7 Lion sowie 10.8 Mountain Lion über die hauseigene Gaming Software konfigurieren. Dabei werden neben zahlreichen älteren Modellen wie der 2005 erschienenen, bei vielen Nutzern beliebten Logitech MX518, der Nachfolger-Maus G400 und der 2010 vorgestellten Tastatur G110 unter anderem auch die im März dieses Jahres vorgestellten Mäuse und Tastaturen der überarbeiten „G“-Serie unterstützt.

Komplette Liste der unterstützten Produkte

Bereits im Januar war bekannt geworden, dass der schweizer Konzern auf einschlägigen Internetseiten nach Betatestern für eine kommende OS-X-Variante der hauseigenen Gaming Software auf der Suche war, die wöchentlich „mindestens 15 Stunden“ spielen. Interessierte OS-X-Nutzer können sich nun die finale Anwendung im Supportbereich der unterstützten Produkte kostenlos herunterladen.

Logitech überarbeitet Peripherie der „G“-Serie