News : Samsung-Tablet mit 2.560 × 1.600 Pixeln in Arbeit

, 32 Kommentare

Samsungs eigene Webseite gibt Hinweise auf eine neue Tablet-Generation, die schon zur IFA im September vorgestellt werden könnte. Mehrere sogenannte User Agent Profile (UAprof) geben zum Teil die Spezifikationen der Tablets preis.

Demnach wird das Portfolio der kommenden Generation aus den Modellen SM-P900, SM-P901 und SM-P905 bestehen, die allesamt ein Display mit einer Auflösung von 2.560 × 1.600 Bildpunkten und einen mit 1,4 Gigahertz getakteten Prozessor auf Basis der ARM11-Architektur bieten sollen. Unterschiede finden sich bei den verbauten Übertragungsstandards, die von WLAN und 3G bis hin zu LTE reichen. Als Betriebssystem soll in allen drei Fällen Android 4.2 Verwendung finden. Gegenüber SamMobile bestätigt zudem eine anonyme Quelle, dass Samsung an neuen High-End-Tablets mit Android arbeiten würde und nennt gleichzeitig Firmware-Namen der Geräte.

Samsung UAprof
Samsung UAprof

Die Tablet-Serie wird unter dem Namen Galaxy Tab 3 Plus zur vom 6. bis zum 11. September stattfindenden IFA 2013 erwartet, wo auch das Galaxy Note 3 vorgestellt werden soll.