News : Seagate-Roadmap nennt erstmals 6-Terabyte-HDD

, 100 Kommentare

Im Internet kursiert die Abbildung einer Roadmap, die aus einem Dokument des Festplattenherstellers Seagate zu stammen scheint. Das den Angaben zufolge unter NDA stehende Dokument besagt, dass der Konzern für das kommende Jahr Enterprise-Festplatten mit bis zu sechs Terabyte Speicherkapazität plant.

Das aktuell von der 3,5-Zoll-HDD-Serie Constellation ES.2 („Mantaray“) mit maximal drei Terabyte bediente Segment soll laut dem Dokument im vierten Quartal 2014 um eine „6-Terabyte-Lösung“ erweitert werden. Auch in den Segmenten, die aktuell durch die Reihen Constellation CS („Altos“, 3,5") und Constellation.2 (2,5") vertreten sind, soll es im Laufe des kommenden Jahres höhere Kapazitäten von bis zu fünf respektive zwei Terabyte geben, die bereits im zweiten oder dritten Quartal erscheinen könnten, wie die von MyCE publizierte Grafik besagt.

Seagate-Enterprise-Roadmap
Seagate-Enterprise-Roadmap (Bild: myce.com)

Diese Information ist insofern interessant, da die aktuell am Markt erhältliche maximale HDD-Kapazität vier Terabyte beträgt. Höhere Speichervolumen auf Basis der herkömmlichen Magnetspeichertechnik werden zwar bereits seit Jahren erwartet, marktreife Endprodukte wurden jedoch noch nicht angekündigt.

Ebenfalls in absehbarer Zeit wird eine von HGST entwickelte Technik zur Erhöhung der HDD-Kapazität erwartet. Die eigenständige Tochter des größten Seagate-Konkurrenten Western Digital, hatte im September des vergangenen Jahres eine Technik vorgestellt, bei welcher mittels des Einsatzes von Helium die Anzahl der verbauten Magnetscheiben (Platter) und dementsprechend die Gesamtkapazität von Festplatten erhöht werden kann. Damals war von einem voraussichtlichen Marktstart „ab Mitte 2013die Rede, bisher fehlt von den neuartigen HGST-Festplatten allerdings noch jede Spur.

Zudem gab es im letzten November Hinweise, dass Western Digital selbst Festplatten mit bis zu fünf Terabyte innerhalb der Serien WD Green und WD Red noch im Jahr 2013 einführen könnte.