6/6 HTC One mini im Test : Klein und kein waschechtes One

, 72 Kommentare

Fazit

Das Fazit zum HTC One mini lässt sich relativ kurz fassen, weil es nur wenige Kritikpunkte, aber gleichzeitig auch nicht sonderlich viele Pluspunkte zu nennen gibt. Über jeden Zweifel erhaben und zudem ein neuer Klassenprimus im 720p-Segment ist das exzellente Display. Sowohl das Design, wenn auch mit etwas weniger Aluminium, als auch die Verarbeitung geben ebenfalls keinen Anlass zur Kritik. HTC beweist Mut und bringt frischen Wind in die Plastikwelt von Android. Dass dabei der Akku nicht wechselbar und der Speicher nicht erweiterbar ist, muss zwar festgehalten werden, ist im Alltag aber meist zu verschmerzen. Wer seine Fotoaufnahmen hauptsächlich auf dem Smartphone betrachtet, wird auch an der niedrig auflösenden Kamera nur wenig Kritik äußern können.

HTC One mini
HTC One mini

Was Leistung und Laufzeit betrifft, liegt das HTC One mini ziemlich genau im Mittelfeld. Es leistet sich keinen echten Patzer, sticht aber auch nirgends aus der Masse heraus und geht deshalb etwas in dieser unter. Es ist langsamer als das Samsung Galaxy S4 mini und hält weniger lang durch. Dafür punktet das One mini wie das große One mit den derzeit besten Handy-Lautsprechern. Reicht das aber in Summe, um die südkoreanische Konkurrenz zu schlagen?

HTC One mini im Test – Fazit

Ja, wenn ein tolles Display und schickes Aluminium-Design sowie gute Lautsprecher Priorität haben. Nein, wenn Leistung und Akkulaufzeit sowie ein erweiterbarer Speicher wichtiger sind. Für aktuell etwa 440 Euro wird es das HTC One mini auf dem stark umkämpften Markt nicht leicht haben, wenngleich der Preis noch im August auf unter 400 Euro fallen könnte, so die Einschätzung von HTC. Das One mini hat definitiv Vorzüge und wird seine Käufer finden. Doch während das Flaggschiff One einen bleibenden Eindruck hinterließ, gelingt dies dem One mini trotz gutem Gesamtauftritt nicht.

HTC One mini
Produktgruppe Smartphones, 09.08.2013
  • Display++
  • Leistung ProduktivO
  • Leistung UnterhaltungO
  • LaufzeitO
  • Verarbeitung++
  • exzellentes 720p-Display
  • tadellose Verarbeitung bei schicker Materialwahl
  • im Alltag zügig trotz mittelmäßiger Benchmarks
  • sehr gute Handy-Lautsprecher
  • Fotos mit wenig Details
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Akku fest verbaut

Verfügbarkeit & Preise

Das HTC One mini ist in Deutschland seit Anfang August erhältlich und kann bei verschiedenen Providern im Rahmen von unterschiedlichen Verträgen zu entsprechend variierenden Preisen erstanden werden. In der freien Variante muss aktuell mit Preisen ab ca. 440 Euro gerechnet werden (aktueller Preisvergleich).

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.