News : Nexus 5 versehentlich in Android-4.4-Video gezeigt?

, 79 Kommentare

In einem Werbevideo zum gestern angekündigten Android 4.4, das die Enthüllung der KitKat-Statue am Firmensitz von Google zeigt, ist ein bislang unbekanntes Nexus-Smartphone zu sehen. Google selbst hatte das Video zunächst auf YouTube veröffentlicht, dann aber sofort wieder gesperrt, als der Fauxpas bekannt wurde.

In Kopien des Videos und auf unzähligen Bildern, die derzeit im Netz kursieren und Sekunde 38 des Videos zeigen, sind zwei Personen im Vordergrund zu sehen, die das Geschehen filmen bzw. fotografieren. Während die Dame rechts im Bild ein Nexus 4 in Händen hält, kann das Gerät, welches der Mann links im Bild benutzt, nicht zugeordnet werden. Offensichtlich ist jedoch der große Nexus-Schriftzug auf der Rückseite des Smartphones, der anders als beim Nexus 4 zudem horizontal und nicht vertikal platziert ist. Das Smartphone weist einen deutlich größeren Kamerasensor auf als das Nexus 4. Zudem scheint die Rückseite nicht mehr mit Glas bedeckt zu sein.

Neues Nexus 5?
Neues Nexus 5?

In Internetforen wird bereits heiß diskutiert, ob man am linken Rand des Geräts zudem das Logo von LG erkennen kann. Dies würde zu den zuletzt aufgekommenen Gerüchten passen, dass LG das Nexus 5 auf Basis des kürzlich vorgestellten LG G2 fertigen wird. Ob es sich beim gezeigten Gerät tatsächlich um das Nexus 5 handelt oder lediglich ein anderer, unter Umständen auch älterer Prototyp zu sehen ist, kann derzeit nicht gesagt werden.