News : Galaxy Note 3 Neo ist 5,5" groß und bietet sechs Kerne

, 39 Kommentare

Rund fünf Monate nach der Vorstellung des Galaxy Note 3 präsentiert Samsung nun im Rahmen einer Erweiterung der Produktreihe die bereits spekulierte kleinere Version des Smartphones. Das Galaxy Note 3 Neo wird dabei in zwei Modellen erscheinen, die sich beim Prozessor sowie beim Mobilfunkmodem unterscheiden.

Während die 3G-Version sich mit HSPA+ mit bis zu 21 Mbit/s im Downstream und einem nicht näher beschriebenen 1,6 GHz schnellen Quad-Core-Chip begnügen muss, wird die LTE+-Variante den deutlichen schnelleren Datenfunk mit bis zu 150 Mbit/s im Downstream unterstützen und dabei auf einen SoC mit sechs Rechenkernen zurückgreifen können.

Bei Letzterem handelt es sich bisherigen Berichten nach um den hauseigenen Exynos-5260-SoC. Dieser entspricht dem big.LITTLE-Konzept und besteht aus zwei 1,7 Gigahertz schnellen A15- und vier 1,3 Gigahertz schnellen A7-Kernen. Ob Samsung hier bereits auf Heterogeneous Multi-Processing (HMP) setzt, bei dem alle Kerne parallel arbeiten können, ist zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt. Unterstützt werden beide Modelle von einem zwei Gigabyte großen Arbeitsspeicher.

Samsung Galaxy Note 3 Neo

Die weitere Ausstattung ist hingegen bei beiden Modellen identisch: Das Super-AMOLED-Display wurde dabei von den 5,7 Zoll des Galaxy Note 3 auf 5,5 Zoll verkleinert, wobei die Auflösung von Full HD auf 1.280 × 720 Pixel sinkt. Für das Speichern der eigenen Daten stehen Nutzern insgesamt acht Gigabyte zur Verfügung, wobei sich die Speicherkapazität mittels des integrierten microSD-Kartenslots um bis zu 64 Gigabyte erweitern lässt.

Das Android-4.3-Smartphone mit TouchWiz-Benutzeroberfläche bietet zudem eine in die Rückseite integrierte 8-Megapixel-Kamera sowie einen Sensor mit zwei Megapixeln für Videotelefonie in der Front. Die Kommunikation übernehmen neben GPS unter anderem auch Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac. Für die Stromversorgung sorgt ein austauschbarer, 3.100 mAh starker Akku.

Erhältlich sein wird das Galaxy Note 3 Neo laut der polnischen Niederlassung von Samsung weltweit ab dem Februar in den drei Farbvarianten Schwarz, Weiß und Grün. Noch unklar ist, zu welchem Preis die beiden neuen Modelle auf den Markt kommen werden. Auch Samsung Deutschland hatte auf Anfrage diesbezüglich noch keine Informationen vorliegen.

Samsung Galaxy Note 3 Neo (3G) Samsung Galaxy Note 3 Neo (LTE) Samsung Galaxy Note 3
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.3
Display: 5,50 Zoll
720 × 1.280, 267 ppi
HD Super AMOLED
5,70 Zoll
1.080 × 1.920, 386 ppi
Full HD Super AMOLED, Gorilla Glass 3
Bedienung: Touch, Stylus
Status-LED
SoC: Samsung Exynos 5260
2 × Cortex-A15, 1,70 GHz
4 × Cortex-A7, 1,30 GHz
28 nm, 32-Bit
Qualcomm Snapdragon 800
4 × Krait 400, 2,26 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Mali-T624 MP4
600 MHz
Adreno 330
450 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
3.072 MB
LPDDR3
Speicher: 16 GB (+microSD) 32 GB (+microSD)
Kamera: 8,0 MP, 1080p
LED, AF
13,0 MP, 2160p
LED, f/2,2, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 2,0 MP, 1080p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓21,6 ↑5,76 Mbit/s
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Nein Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 3.0, MHL, NFC, Infrarot
SIM-Karte: Micro-SIM
Akku: 3.100 mAh
austauschbar
3.200 mAh (12,16 Wh)
austauschbar
Größe (B×H×T): 77,4 × 148,4 × 8,60 mm 79,2 × 151,2 × 8,30 mm
Schutzart:
Gewicht: 163 g 168 g
Preis: 499 € 529 € 749 €