News : Externe Festplatten von LaCie jetzt mit 5-TByte-HDDs

, 22 Kommentare

Die externen Speicherlösungen der Thunderbolt-Serie (5big, 2big und d2) werden von LaCie ab sofort auch mit 7.200 U/min schnellen Laufwerken ausgeliefert, die eine Kapazität von 5 Terabyte pro Festplatte mitbringen – im Einzelgehäuse oder als professionelle Speicherlösung mit mehreren Datenträgern im RAID-Verbund.

Dabei zielen die LaCie-Laufwerke auf ein ungewöhnliches Marktsegment, setzten diese doch alle auf Intels Thunderbolt-Interface, das sich bisher eher für den Einsatz in Unternehmensbereichen angeboten hat. So richtet der Hersteller auch seine gesamte Serie auf diesen Sektor aus und bietet beispielsweise die „5big“-Klasse mit Kapazitäten von bis zu 25 Terabyte – mit insgesamt fünf Datenträgern je 5 Terabyte – in einer RAID-0- oder RAID-1-Konfiguration an.

Interessanter für Privatanwender ist das ab sofort ebenfalls mit schneller 5-Terabyte-Festplatte bestückte Single-Drive „d2“, bietet dieses neben der Thunderbolt-Schnittstelle und 5 Terabyte Speicherplatz zur Datenübertragung zusätzlich einen USB-3.0-Anschluss. Der Hersteller nennt im Vergleich zu vorherigen Geräten einen Leistungszuwachs von 20 Prozent.

LaCie Thunderbolt Serie
LaCie Thunderbolt Serie

Auf welche Festplatten LaCie bei seiner Laufwerksbestückung konkret zurückgreift, legt der Hersteller nicht offen. Da bis auf Toshiba aber kein Produzent solche Kapazitäten in seinem Portfolio führt, liegt nahe, das LaCie diese dort bezieht.

Im Preisvergleich wird das LaCie 5big-Thunderbolt-25TB zu einem stolzen Preis von 2.247 Euro geführt. Weiter ist das LaCie 2big-Thunderbolt-10TB mit einem Preis von 797 Euro in unserem Preisvergleich gelistet. Für den kleinen Abkömmling LaCie d2-5TB wird ein Preis von 385 Euro aufgerufen. Alle Speicherlösungen sind bereits verfügbar.