Vpro V700 : Gelbe Schalter für mechanische Spieletastatur

, 10 Kommentare
Vpro V700: Gelbe Schalter für mechanische Spieletastatur

Mit einer mechanischen Tastatur gibt das speziell auf Spieler zugeschnittene Gaming-Label Vpro des Peripheriespezialisten Rapoo seinen Einstand am Markt. Verbaut werden in der V700 gelb codierte Schalter von Kailh, die hierzulande bislang nicht erhältlich waren.

Bei den Kailh Yellow handelt es sich um Schalter mit linearer Charakteristik. Die Rahmendaten versprechen ein Modell, dessen Tippverhalten zwischen den Cherry-Gegenstücken des Typs Black und Red anzusiedeln ist. Im Gegensatz zu den Schaltern von Cherry steigt der Widerstand beim Eindrücken der Feder etwas weniger stark an und erreicht seinen Höhepunkt bei 70 statt 80 Gramm, die roten Versionen liegen hingegen bei 60 Gramm.

Vpro V700 (US-Layout)
Vpro V700 (US-Layout)

Der zum Auslösen eines Signals benötigte Kraftaufwand beträgt bei den Kailh Yellow 50 Gramm, womit sich der Schalter auch hier zwischen den Spezifikationen der MX Black (60 Gramm) und MX Red (45 Gramm) befindet. Dass die Schalter sich, wie von Vpro angekündigt, durch „2 mm Tastenanschlag“ auszeichnen, kann als unwahrscheinlich angenommen werden. Wie das Kailh-Datenblatt verrät, wird hier lediglich der Signalpunkt erreicht. Der gesamte Hubweg umspannt wie bei mechanischen Schaltern üblich vier Millimeter. Kailh Yellow werden laut Homepage ihres Herstellers derzeit allerdings nicht mehr angeboten, ob Vpro Restposten nutzt oder eine neue Charge bestellt hat, ist unklar. Eine Version der V700 mit Cherry-MX-Black-Schaltern ist zumindest im Gespräch, verriet der Hersteller gegenüber ComputerBase.

Vpro V700 (US-Layout)
Vpro V700 (US-Layout)

Zur weiteren Ausstattung der Vpro V700 zählt neben N-Key-Rollover ein ARM-Prozessor mit 60 MHz Taktfrequenz, der für die Umsetzung von eigenen Tastenfunktionen zuständig ist. 106 der insgesamt 108 Tasten sollen sich mit neuen Funktionen und „sogar“ mit Makros belegen lassen. Die Konfiguration kann zudem auf dem Onboard-Speicher in fünf Profilen hinterlegt werden. Die vier Zusatztasten wurden dabei von Vpro über dem Nummernblock platziert.

Die V700 soll ab Ende Oktober zu einer Preisempfehlung von rund 90 Euro im Handel erhältlich sein.

Vpro V700
Größe (L × B × H): 47,3 × 22,7 × 3,4 (4,8) cm
Handballenauflage integriert
Layout: 105 ISO (erweitert)
Gewicht: 1.365 g
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion:
Key-Rollover: 2-KRO
Schalter: Kailh Yellow
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser engraved
Zusatztasten: 1 × Makro
1 × Medien
2 × Extra
Medienfunktionen: Stumm
Zusatzfunktionen: Gaming-Modus, Programmverknüpfungen, Makroaufnahme
Beleuchtung:
Makros & Programmierung: 5 Profile, Hardware-Wiedergabe
vollständig programmierbar
Preis: ab 33 €