3/8 Antec Edge 550 Watt im Test : Hochwertige Technik trifft auf ungewöhnliche Optik

, 42 Kommentare

Technik

Nach dem Lösen der Schrauben und dem Öffnen des Netzteils fällt der Blick auf die Elektronik. Wie immer gilt: Nicht nachmachen – Lebensgefahr!

Elektronik
Elektronik

Unter der Haube des Antec Edge zeigt sich Sea-Sonic-Technik, die bereits aus dem G-550, dem S12G sowie dem hauseigenen True Power Classic bekannt ist. Die auf LLC-Resonanzwandlung auf der Primärseite und DC-DC-Technik im Sekundärbereich basierende Plattform wird beim Edge mit einer Zusatzplatine mit den Buchsen für das vollmodulare Kabelmanagement verbunden.

Die auf den ersten Blick auffälligste Veränderung im Vergleich zu den zahlreichen (Halb-)Brüdern ist der Fabwechsel auf eine rote Platine mit goldenen Kühlkörpern. Der notwendige Luftstrom wird von einem 135-Millimeter-Lüfter (Modell HA13525H12F-Z) der Marke Ong-Hua mit langlebigem FDB-Lager bereitgestellt, der auf Wunsch von vier LEDs beleuchtet wird. Antec verwendet eine Luftleitfolie, die rund ein Drittel der Lüfterfläche blockiert. Derartige Maßnahmen zur Ausrichtung des Luftstroms reduzieren den Luftdurchsatz und erhöhen durch Verwirbelungen das Lautstärkeniveau insbesondere bei hohen Lüfterdrehzahlen, können aber die Kühlung bestimmter Bauteile verbessern.

Überblick Elektronik
Überblick Elektronik
Eingangsfilterung im Detail
Eingangsfilterung im Detail
Lüfter
Lüfter

Die Eingangsfilterung ist vollständig, auch der passive Überspannungsschutz ist in Form eines MOV vorhanden. Bei der Bestückung setzen Antec und Sea Sonic auf Qualität: Der 105-Grad-Primärkondensator mit 330 Mikrofarad Kapazität und 420 Volt Spannungsfestigkeit wird bei Hitachi eingekauft, sekundär kommen 105-Grad-Elkos von Nippon-Chemicon und Rubycon sowie Polymer-Feststoffmodelle zum Einsatz.

Die Analyse der Hauptplatine bestätigt, dass zwei +12-Volt-Leitungen vorhanden sind. Der Sicherungschip vom Typ PS223 stellt die versprochenen Schutzschaltungen zur Verfügung. Die Lötqualität ist gut bis sehr gut. Bezüglich der Technik des Edge sind daher keine Probleme zu vermelden.

Elektronik im Detail
Elektronik im Detail
Anschlussplatine
Anschlussplatine
Lötqualität
Lötqualität

Auf der nächsten Seite: Messungen