Apple : Mac mini erhält Intels Haswell-CPU

, 89 Kommentare
Apple: Mac mini erhält Intels Haswell-CPU

16 Monate nach der Einführung der „Haswell“-Prozessoren halten diese nun Einzug in den Apple Mac mini. Dadurch soll der Mac mini einer der energieeffizientesten PCs werden, betont der Hersteller. Doch ähnliche Kleinstrechner gibt es bereits seit einem Jahr.

Eine Leistungsaufnahme im Leerlauf von rund 6 Watt gibt Apple für den neuen Mac Mini an. Diesen Wert erreichen Mini-PCs, allen voran Intels NUCs, jedoch bereits seit längerer Zeit. Ebenfalls mit „Haswell“-CPUs ausgestattet steht die Marke 6 Watt im Leerlauf bereits seit Oktober letzten Jahres. Mit einem kompletten „Bay Trail“-Desktop-System lässt sich eine Leistungsaufnahme im Leerlauf von nur 4 Watt erzielen – in einer anderen Leistungsklasse.

Der von Apple stiefmütterlich behandelte Mac mini hat seit der letzten Aktualisierung vor zwei Jahren erheblich Konkurrenz bekommen. Mittlerweile gibt es unzählige Mini-PCs zu Preisen ab 100 Euro.

Apple Mac mini (2014)

Als Chassis kommt weiterhin das 2010 eingeführt Unibody-Design mit einem Durchmesser von 197 mm und einer Höhe von 36 mm zum Einsatz. Bei den Anschlüssen weicht der FireWire-Port einem zweiten Thunderbolt-2-Anschluss und WLAN unterstützt nun auch den 802.11ac-Standard.

Zur 519 Euro teuren Grundausstattung (Core i5, 4 GB RAM), die günstiger ausfällt als die bisher kleinste Grundausstattung für 599 Euro, zählt nach wie vor eine mit 5.400 U/min arbeitende 500 GByte große SATA-Festplatte, eine SSD steht bei diesem Modell nicht zur Auswahl – lediglich ein 1 TByte großes Fusion Drive kann für 250 Euro Aufpreis erworben werden. Die SSD-Option greift erst ab dem zweiten Basismodell (Core i5, 8 GB RAM, 1 TByte HDD), welches 719 Euro kostet – Aufpreis beträgt dort 200 Euro für eine 256-GByte-SSD. Weitere Konfigurationsmöglichkeiten, auch des größten Basismodells, welches sich auf einen Preis von über 2.200 Euro aufrüsten lässt, bietet der Apple-Store beim Kauf.

Mac mini (2014)
CPU Intel Core i5-4260U, 1,4 GHz (Dual-Core) Intel Core i5-4278U, 2,6 GHz (Dual-Core), optional Core i7-4578U mit 3,0 GHz (Dual-Core) Intel Core i5-4308U, 2,8 GHz (Dual-Core), optional Core i7-4578U mit 3,0 GHz (Dual-Core)
Grafik Intel HD 5000 Intel Iris 5100
Arbeitsspeicher 4 GB DDR3, maximal 16 GB 8 GB DDR3, maximal 16GB
Massenspeicher 500 GB, HDD
optional 1 TB Fusion Drive
1 TB, HDD
optional 256 GB (SSD) oder 1 TB Fusion Drive
1 TB Fusion Drive HDD
optional 256, 512, 1.024 GB (SSD)
Anschlüsse 4× USB 3.0, 2× Thunderbolt 2, 1× HDMI, 1× Ethernet, je 1× Audio-Ein- und Ausgang (3,5 mm)
Kommunikation 802.11 b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, IR-Receiver
Sonstige Ausstattung Kartenleser (SDXC)
Maße [mm] 36,0 × 197,0 × 197,0
Gewicht 1,19 kg 1,20 kg 1,22 kg
UVP 519 Euro 719 Euro 1.029 Euro