HTC Desire EYE : 13 Megapixel im wasserdichten Doppelpack

, 35 Kommentare
HTC Desire EYE: 13 Megapixel im wasserdichten Doppelpack

Rund vier Wochen nach Vorstellung des Selfie-Smartphones Desire 820 geht HTC eine Stufe höher und präsentiert das Desire EYE mit 13-Megapixel-Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Fotos schießt das Desire EYE wahlweise auch unter Wasser.

Nach der für den asiatischen Markt bestimmten zweiten Generation Butterfly schafft es mit dem Desire EYE ein eingeschränkt wasser- und staubdichtes HTC-Smartphone nach Europa. Die Zertifizierung erlaubt das Untertauchen in bis zu einem Meter tiefen Süßwasser für eine halbe Stunde. Die Anschlüsse für Kopfhörer und USB müssen dafür nicht hinter Klappen versteckt werden. Die Buchsen finden sich am Kopf- und Fußende des zweifarbigen, in einem Guss hergestellten Polycarbonat-Gehäuses. Das für ein sehr stabiles Gehäuse sorgende Fertigungsverfahren kommt auch beim Desire 820 zum Einsatz.

HTC Desire EYE

Das Desire EYE geht ab Anfang November in den jeweils matten Farbvarianten Blau/Türkis und Weiß/„Koralle“ zur unverbindlichen Preisempfehlung von 529 Euro in den Handel. Es ist das neue Desire-Flaggschiff und als Brücke zum One (M8) konzipiert. Das spiegelt sich in der Ausstattung wider, die mit 5,2 Zoll großem Full-HD-Display, Snapdragon-801-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher auf Niveau der One-Serie liegt. Obwohl nicht auf den ersten Blick sichtbar, bietet auch das Desire EYE die sogenannten BoomSound-Stereo-Lautsprecher. Diese verstecken sich in einem schmalen Spalt zwischen dem Display und den farbigen Inlays der Front.

HTC Desire EYE Vorstellung

Besonderheit des Desire EYE sind die mit jeweils bis zu 13 Megapixel auflösenden Kameras auf Vorder- und Rückseite. Nicht nur die Kamera ist doppelt verbaut, auch der Dual-LED-Blitz bestehend aus kühl und warm leuchtender Diode ist zweimal vorhanden. Videos können beidseitig in 1080p-Auflösung aufgenommen werden, in Skype folgt die Frontkamera eingeschränkt dem Anwender circa einen Schritt nach links oder rechts. Selfies lassen sich unter anderem mit den Sprachbefehlen „lächeln“ und „cheese“ anfertigen, es kann aber auch ein dedizierter, zweistufiger Auslöser verwendet werden. Die Tasten für die Lautstärke sind für den digitalen Zoom vorgesehen. Im Selfie-Modus bietet das Desire EYE einen mehrstufigen Weichzeichner an, der das Bild aufhübschen soll. Fotos können auf dem internen 16-GB-Speicher oder einer optionalen microSD-Karte mit bis zu 128 GB abgespeichert werden.

HTC Desire EYE ausprobiert

Neben dem Schacht der Speicherkarte findet eine Nano-SIM-Karte Platz, die bis zu 150 Mbit/s schnelles LTE ermöglicht. Zur weiteren Konnektivität zählen WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0 LE, NFC und GPS/GLONASS. Für den fest verbauten 2.400-mAh-Akku gibt HTC im 3G-Netz eine Gesprächszeit von bis zu 20 Stunden und eine Standby-Zeit von bis zu 538 Stunden an. Die Technik verpackt HTC auf 73,8 × 151,7 × 8,50 Millimetern und 154 Gramm. Das Desire EYE wird mit Android 4.4.4 und der aktuellen Sense-6-Oberfläche ausgeliefert, die auch auf dem One (M8) und One mini 2 zum Einsatz kommt. Diese beiden Modelle sollen die neuen Kamera-Funktionen im Laufe des Jahres erhalten.

HTC Desire EYE
HTC One (M8)
HTC Desire 820
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.4
Display: 5,20 Zoll
1.080 × 1.920, 424 ppi
S-LCD
5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
S-LCD, Gorilla Glass 3
5,50 Zoll
720 × 1.280, 267 ppi
Bedienung: Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 801
4 × Krait 400, 2,30 GHz
28 nm, 32-Bit
Qualcomm Snapdragon 615
4 × Cortex-A53, 1,50 GHz
4 × Cortex-A53, 1,00 GHz
28 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 330
578 MHz
Adreno 405
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 16 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,0, AF
4,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,0, AF
13,0 MP, 1080p
LED, f/2,2, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 13,0 MP, 1080p
Dual-LED, AF
5,0 MP, 1080p
AF
8,0 MP, 1080p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, NFC Micro-USB 2.0, MHL, NFC, Infrarot Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Nano-SIM
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 2.400 mAh
fest verbaut
2.600 mAh (9,88 Wh)
fest verbaut
2.600 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 73,8 × 151,7 × 8,50 mm 70,6 × 146,4 × 9,35 mm 78,7 × 157,7 × 7,74 mm
Schutzart:
Gewicht: 154 g 160 g 155 g
Preis: 529 € ab 289 € / 679 € 329 €