Lizard Squad : Hacker legen Xbox Live und PlayStation Network lahm

, 187 Kommentare
Lizard Squad: Hacker legen Xbox Live und PlayStation Network lahm
Bild: Axel Naud (CC BY 2.0)

Die Hackergruppe Lizard Squad hat ihre Drohung in die Tat umgesetzt und sowohl Xbox Live als auch das PlayStation Network angegriffen. Am Mittwoch wurde Microsofts Netzwerk durch DDoS-Angriffe unerreichbar gemacht, am Donnerstag erwischte es Sony.

Bereits Anfang Dezember griff die Hackergruppe mit einer Distributed-Denial-of-Service-Attacke (DDoS) das Xbox Live-Netzwerk an und kündigte einen weiteren Angriff für Weihnachten an. Durch den nun erfolgten Angriff waren beide Angebote nicht erreichbar. Lizard Squad verlangte von Twitter-Nutzern, dem Account zu folgen und Beiträge zu retweeten.

Ein Lebenszeichen vom Lizard Squad ist dabei durchaus überraschend: Nach der Drohung schlossen sich andere, den beiden Konzernen wohlgesinnte Hacker zum Finest Squad zusammen und lokalisierten einige der Lizard Squad-Hacker. Diese Information gab das Finest Squad an die Behörden weiter und veröffentlichte diese umfangreichen Informationen auf ihrer Internetseite, in der Folge kam es zu mehreren Verhaftungen.