Car Multimedia : Auch VW bietet CarPlay und Android Auto simultan

, 43 Kommentare
Car Multimedia: Auch VW bietet CarPlay und Android Auto simultan
Bild: VW

Der Autoriese VW hat auf der CES 2015 bekannt gegeben, in der nächsten Generation des „modularen Infotainment-Baukasten“ (MIB II) genannten Infotainment-Systems die Plattformen MirrorLink, Google Android Auto und Apple CarPlay parallel zu integrieren. Dem Kunden bleibt damit auch nach dem Kauf die freie Wahl.

Die zweite Generation soll im Laufe dieses Jahres in ersten Baureihen in den USA und in Europa angeboten werden. Nachdem sich bereits Mercedes-Benz und die Volkswagen-Tochter Audi zu einer Integration beider Oberflächen geäußert haben, setzt mit VW der zweitgrößte Automobilhersteller der Welt als Mitglied der Open Automotive Alliance auf das parallele Angebot. Das von einem Tegra 30 betriebene MIB II wurde zusammen mit Nvidia entwickelt und soll etwa häufig gefahrene Routen des Fahrers erkennen und vor Staus warnen.

Eine Vorführung des neuen Systems oder eine Aufpreisliste blieb VW hingegen schuldig. Zuerst angeboten wird das Infotainment-System im sogenannten Connected Golf.

VW MIB II
VW MIB II (Bild: VW)