Hybrid Drive : Western Digital zeigt 4-TB-Hybridfestplatte mit SATA Express

, 54 Kommentare
Hybrid Drive: Western Digital zeigt 4-TB-Hybridfestplatte mit SATA Express

Zur morgen beginnenden Storage Visions 2015 wird Western Digital eine neue Hybrid-Massenspeicherlösung zeigen, die 4 TByte als HDD im 3,5-Zoll-Format mit einer bis zu 128 GByte fassenden SSD kombiniert. Dabei kommt zudem noch das aktuell schnellste SATA-Interface zum Einsatz.

Laut Western Digital soll das Zusammenspiel dieser Lösung am neuen SATA-Express-Interface im Alltag eine Leistung bieten, die nahe an die einer klassischen SSD heranreicht. Dass dies auch bereits mit herkömmlichen Mainboards funktioniert, will Western Digital in Zusammenarbeit mit ASRock und Gigabyte auf der Messe zeigen.

Wie es um die technischen Details der Speicherlösung im Prototypenstatus bestellt ist, davon ist bisher nichts bekannt. Auch die Markteinführung ist noch ungewiss, da sich Western Digital aber bereits mit einem „optimized GB-per-dollar value“, wie es in der Presseaussendung heißt, in Stellung bringt, dürfte angesichts stetig fallender SSD-Preise eine aggressive Preisgestaltung angedacht sein.

Mit einer zeitnahen Umsetzung wäre das Modell zudem der erste Massenspeicher für den heimischen PC, der SATA Express von Haus aus unterstützt. Seit dem Frühjahr 2014 gibt es bereits die passenden Mainboards. Im Serverbereich wird hingegen der neue Anschlusstyp SFF-8639 genutzt, der oftmals mit SATA Express verwechselt wird, jedoch rein auf PCI Express basiert. Weitere Informationen zu der neuen Western-Digital-Lösung werden in den kommenden Tagen erwartet.