Nvidia : GeForce GTX Titan X in Deutschland für 1.149 Euro

, 377 Kommentare
Nvidia: GeForce GTX Titan X in Deutschland für 1.149 Euro

Einen Tag nach der offiziellen Vorstellung der Titan X hat Nvidia die Preise für den EMEA-Wirtschaftsraum veröffentlicht. Aufgrund des aktuell schwachen Euros im Vergleich zum US-Dollar fallen diese erwartungsgemäß hoch aus, bereits vor Steuern liegt die Empfehlung bei über 1.000 Euro.

Exakt 1.026 Euro vor Steuern empfiehlt Nvidia für das Preisschild der GeForce GTX Titan X. Für Deutschland werden daraus am Ende äußerst positiv gerundete 1.149 Euro, in Frankreich, Spanien, Holland und Belgien zahlt der interessierte Kunde bereits 1.199 Euro. Italien und die baltischen Länder sind mit 1.249 Euro noch ein wenig schlechter dran, Schlusslicht ist Finnland mit 1.269 Euro. In der Schweiz werden 1.199 CHF fällig.

Zum Vergleich: Die erste GTX Titan hatte seinerzeit die gleiche 999-US-Dollar-Preisempfehlung, daraus wurde jedoch für Europa ein UVP von 800 Euro vor Steuern, und die Grafikkarte war wenige Tage später ab 920 Euro inklusive Steuern verfügbar. Auch der schwache Euro treibt den Preis der GTX Titan X nach oben.

Laut Nvidia nehmen die Händler derzeit Vorbestellungen entgegen, spätestens ab Ende März sollen die Grafikkarten ausgeliefert werden. Bisher haben neben EVGA auch Gigabyte, MSI, Palit und Zotac die Titan X vorgestellt, alle wie üblich zu Beginn nur im Referenzdesign und damit in identischer Bauart. Später folgen dann übertaktete Varianten sowie Modelle mit Wasserkühlung, ein Datum dafür gibt es aber noch nicht.