Office Lens : Microsofts Scanner-App kommt für iPhone und Android

, 11 Kommentare
Office Lens: Microsofts Scanner-App kommt für iPhone und Android
Bild: Microsoft

Nach der vor gut einem Jahr vorgestellten Version von Office Lens für Windows Phone hat Microsoft die mit OneNote zusammenarbeitende kostenlose Scanner-App nun für das iPhone veröffentlicht. Eine Version für Android-Geräte wird folgen, ist bislang aber nur als Preview-Version verfügbar.

Zweck von Office Lens ist es, kurz zusammengefasst, mit dem Smartphone geschossene Bilder von Rezepten, Visitenkarten, Menükarten, Whiteboards, Klebezetteln und anderen Papier-Dokumenten für die Weiterverarbeitung aufzubereiten.

Dokumente vor und nach der Bearbeitung durch Office Lens
Dokumente vor und nach der Bearbeitung durch Office Lens (Bild: Microsoft)
Whiteboard-Aufnahme vor und nach der Bearbeitung durch Office Lens und Export-Funktionen
Whiteboard-Aufnahme vor und nach der Bearbeitung durch Office Lens und Export-Funktionen (Bild: Microsoft)

Die App erkennt die Kanten von Dokumenten, schneidet die Bilder selbstständig zu, korrigiert Blickwinkelverzerrungen, führt eine Bildverbesserung durch und speichert die Dokumente anschließend den Wünschen des Nutzers folgend als Word-, PowerPoint- oder PDF-Dokumente ab. Über die Export-Funktion können die Dokumente außerdem auch direkt an OneNote und OneDrive weitergeleitet werden.

Introducing Office Lens for iPhone

Für gedruckte Texte beinhaltet Office Lens darüber hinaus eine Texterkennung (OCR) und bereitet die Dokumente so für eine Stichwortsuche in OneNote oder OneDrive vor. Aus abfotografierten Visitenkarten werden mit Hilfe der Texterkennung direkt neue Kontakte erstellt, die auf dem Telefon abgespeichert werden können.

Office Lens für das iPhone ist zwar für das iPhone mit iOS 8 aufwärts optimiert, die App funktioniert im Prinzip aber auch mit dem iPad oder iPod touch, wenn die passende iOS-Version installiert ist. Android-Nutzern steht dagegen aktuell nur eine Preview-Version von Office Lens zur Verfügung, die aber schon ähnliche Funktionen wie die iOS-Variante bietet. Um die Android-Version zu testen, muss man zunächst der „Office Lens Android Preview“-Community auf Google+ beitreten. Anschließend muss nach einem Klick auf „Become a Tester“ den Anweisungen auf der Seite gefolgt werden.

Alternative Apps, um unterwegs Dokumente zu scannen, sind zum Beispiel Genius Scan (Android & iOS) oder JotNot (iOS).