Intel Broadwell-H : Core i7-5775C als Boxed-CPU für 377 US-Dollar im Handel

, 66 Kommentare
Intel Broadwell-H: Core i7-5775C als Boxed-CPU für 377 US-Dollar im Handel
Bild: Intel

Im Gespräch mit ComputerBase hat Intel die Gerüchte aus der Welt geschafft, die sich um die Verfügbarkeit der neuen 14-nm-Desktop-Prozessoren drehen. Diese werden wie ihre Vorgänger im Einzelhandel verfügbar sein, sowohl als Tray- und auch als Boxed-Version mit einem Preisunterschied von 11 US-Dollar.

Die gestern offiziell enthüllten Modelle auf Basis der Broadwell-Architektur sollen in den kommenden Wochen ausgeliefert werden. Intel selbst hatte sich ein Zeitfenster von 30 bis 60 Tagen eingeräumt, wie genau das für den deutschen Markt aussieht, konnte Intel im Rahmen der Computex 2015 gegenüber ComputerBase nicht genauer einschränken. Fest steht jedoch, dass die Prozessoren für den Sockel LGA 1150 mit frei bestimmbaren Multiplikator sowohl als Boxed- als auch als Tray-Variante im Handel stehen werden. Der Core i7-5775C kostet als Flaggschiff 377 US-Dollar, ohne Box sind es 366 US-Dollar – bei einer Abnahme von 1.000 Exemplaren.

Intel Core i7-5775C im maximalen Turbo-Takt
Intel Core i7-5775C im maximalen Turbo-Takt

Bei Intel gab es zudem die Möglichkeit, ein wenig mit dem Neuling zu experimentieren. In synthetischen Benchmarks wie 3DMark sind je nach Testsuite beachtliche Zuwächse möglich: Fast die doppelte Punktzahl im Vergleich zum auf der CPU-Seite höher getakteten Core i7-4790K steht nach dem Durchlauf auf dem Bildschirm. Traditionell liegen solche Benchmarks Intels Grafikeinheit aber viel besser als reguläre Anwendungen.

In der gleichen TDP-Klasse von 65 Watt werden die Vorgänger rund um den Core i7-4770S sowohl auf der Prozessorseite und, insbesondere wenn die Grafikeinheit zum Einsatz kommt, deutlich in die Schranken verwiesen. Wie üblich sind diese Benchmarks mit Vorserienmodellen aber wenig aussagekräftig und deshalb nur ein Fingerzeig. Mit einem eigenen, finalen Prozessor werden ausführliche Tests aus allen Lebenslagen in den kommenden Wochen folgen, sobald sich der Marktstart in Deutschland nähert.

Prozessor Generation Kerne/Threads Takt
Basis/Turbo
3DMark Cinebench R11.5 Cinebench R15
Core i7-5775C Broadwell-H 4 / 8 3,3 / 3,7 GHz 6.764 8.41 789
Core i7-4790K Haswell Refresh 4 / 8 4,0 / 4,4 GHz 3.785 9.03 840
Core i7-4770S Haswell 4 / 8 3,1 / 3,9 GHz 3.627 7.47 710

Update 10:20 Uhr  Forum »

Auch erste deutsche Händler haben die beiden neuen Prozessoren mittlerweile ins Programm aufgenommen. Der Core i7-5775C ist in der Tray-Version bei Alternate und Mix bereits als lagernd vermerkt. Der Preis liegt bei 415 Euro. Listungen für den kleineren Core i5-5675C beginnen bei 300 Euro, lieferbar ist dieser Prozessor aber noch nicht.