Logitech MX Anywhere 2 : Nach der MX Master wird der mobile Ableger überarbeitet

, 44 Kommentare
Logitech MX Anywhere 2: Nach der MX Master wird der mobile Ableger überarbeitet
Bild: Logitech

Mit der MX Anywhere 2 legt Logitech die Maus für den Einsatz unterwegs neu auf und orientiert sich dabei an der im März vorgestellten MX Master. So sind zahlreiche Features vom großen Bruder übernommen worden, insbesondere die Möglichkeit, den Nager mit mehreren Geräten zu verbinden.

Wie schon die MX Master ist auch die MX Anywhere 2 insbesondere für Office-Anwender konzipiert, wobei der Fokus auf der mobilen Nutzung liegt. Entsprechend fallen die Abmessungen mit 100,3 × 61,6 × 34,4 mm (L×B×H) etwas geringer aus und auch das Gewicht ist mit 106 Gramm niedriger. Dafür zeigt die Optik mit einer Kombination aus Bronze und Schwarz die Verwandtschaft der beiden Mäuse.

Anders als bei der MX Master setzt Logitech bei der MX Anywhere 2 allerdings nicht auf das seitliche Mausrad, sondern stattet die Maus stattdessen klassisch mit zwei Seitentasten aus. Auch setzt der Hersteller bei der Anywhere 2 auf das Vier-Wege-Mausrad, das allerdings über die adaptive Scroll-Funktion verfügt. Erhalten bleibt der Darkfield-Lasersensor mit einer Standard-Auflösung von 1.000 DPI, der in Schritten von 200 DPI zwischen 400 und 1.600 DPI eingestellt werden kann. Über die Software kann nicht nur die DPI-Stufe eingestellt werden, einige Tasten können auch mit speziellen Aufgaben versehen werden. Allerdings werden dabei keine Makro-Funktionen realisiert.

Logitech Anywhere 2

Ausgestattet ist die MX Anywhere 2 mit einem 500 mAh großen Akku, der über ein Micro-USB-Kabel aufgeladen wird. Die Laufzeit gibt Logitech mit bis zu zwei Monaten an, wobei der Hersteller eine Nutzung von täglich etwa sechs Stunden zugrunde legt. Für die Verbindung mit dem Computer stehen 2,4-GHz-Funk und Bluetooth zur Verfügung. Wie die MX Master, kann auch die MX Anywhere 2 gleich mit drei Systemen verbunden werden, wobei der Anwender durch einen Umschalter auf der Unterseite zwischen dem jeweiligen Gerät wechseln kann. Kompatibel ist die Maus von Windows XP bis Windows 8 und höher sowie OSX 10.8 und höher.

Die Logitech MX Anywhere 2 befindet sich auf dem Weg in den US-amerikanischen Handel und wird dort rund 80 US-Dollar zuzüglich Steuern kosten. Ob und wann die Maus nach Europa kommt, hat Logitech noch nicht bekanntgegeben.

Logitech MX Anywhere 2 Logitech MX Master
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: Logitech Darkfield
Abtastrate: 400 – 1.600 dpi
Lift-Off-Distance: ?
Taster: ?
Anzahl Tasten: 8 5
Linksseitig: 2 1
Rechtsseitig:
Sondertasten: 4-Wege-Mausrad
Beleuchtung:
Software:
Dimensionen: 100 × 62 × 34 mm 126 × 86 × 48 mm
Gewicht: 106 Gramm (o. Kabel) 145 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: Funk
10,0 Meter Reichweite
proprietärer Akku
USB-Kabel
Preis: 80 $ 99,99 €