One M9 : HTC verteilt heute Android 5.1 für das Flaggschiff

, 25 Kommentare
One M9: HTC verteilt heute Android 5.1 für das Flaggschiff

HTC beginnt heute mit der Verteilung von Android 5.1 für das One M9. Wie das Unternehmen via Twitter mitgeteilt hat, soll der Rollout für Deutschland, Österreich und die Schweiz „im Laufe des Tages“ erfolgen und sowohl freie als auch anbietergebundene Geräte beinhalten.

Inhalte zum Update nannte HTC hingegen noch nicht. Da jedoch vor rund einem Monat bereits eine inoffizielle Developer-Version von Android 5.1 für das One M9 an die Öffentlichkeit gelangte, ist davon auszugehen, dass darin bestehende Änderungen auch in die finale Version einfließen werden. Dazu gehören neben dem Gästemodus zahlreiche Anpassungen im Bereich der Konfiguration sowie eine Verbesserung der Performance.

Da das One M9 bei HTC nicht für den gewünschten Erfolg sorgte, liegt die Vermutung nahe, dass das Unternehmen mit dem Update den bisher schleppenden Absatz des mit Android 5.0.2 eingeführten Flaggschiffes ankurbeln möchte. Bereits mit einem vorherigen Firmwareupdate wurden die Aufnahmequalität der Kamera sowie die Akkulaufzeit und die Wärmeentwicklung beim Ladevorgang verbessert.

HTC One M9

Ebenfalls verbessern dürfte sich mit dem ab heute in Wellen verteilten OTA-Update die Verbreitung von Android 5.1 Lollipop. Laut aktueller Erhebung verwenden gerade einmal 2,6 Prozent aller Android-Geräte, welche im Zeitraum vom 28. Juli bis zum 3. August 2015 auf den Google Play Store zugegriffen haben, die aktuelle Android-Version.