The Elder Scrolls 6 : Bethesda arbeitet bereits an Fortsetzung

, 91 Kommentare
The Elder Scrolls 6: Bethesda arbeitet bereits an Fortsetzung
Bild: Bethesda

Auf der E3 2016 hat Bethesda von drei großen, unangekündigten Projekten gesprochen. Eines davon ist der Nachfolger für das Rollenspiel Skyrim, das im Herbst in einer überarbeiteten Special Edition erscheint. Das Unternehmen machte jedoch klar, dass der Titel noch „sehr weit weg“ ist.

Im Gespräch mit IGN bestätigte Todd Howard, der den Titel den „Elefanten im Raum“ nannte, dass das Unternehmen „natürlich“ an The Elder Scrolls 6 arbeite – eine Enthüllung, die nach der zuletzt abwechselnden Fortsetzung der Elder-Scrolls- und Fallout-Serie keine große Überraschung ist.

When you think about what is the future of that kind of game, we have a pretty good idea of what that's going to be, and it's just going to take technology and time we don't necessarily have right now.

Todd Howard

Der Chef der Bethesda Game Studios stellte allerdings ebenso klar, dass die Vision für das Spiel gegenwärtig schwierig zu realisieren wäre. Die Umsetzung wird daher „eine lange Zeit“ in Anspruch nehmen, auch weil „zwei andere große Projekte“, die größer als alle bisherigen Titel von Bethesda werden sollen, ebenfalls Ressourcen beanspruchen würden.

Beide sollen der Öffentlichkeit zudem vor The Elder Scrolls 6 präsentiert werden, sind aber ebenfalls noch Zukunftsmusik. Howard kündigte an, auch diese Spiele wie Fallout 4 erst kurz vor der Veröffentlichung, die ebenfalls noch in ferner Zukunft liege, ankündigen zu wollen. Demnach ist mit einer Ankündigung des Rollenspiels frühestens in mehreren Jahren zu rechnen. Zugleich deutet sich damit an, dass die Serie und das Konzept dahinter in einem großen Schritt weiterentwickelt werden.