Ubuntu : OTA-11 bringt Konvergenz für das Meizu Pro 5

, 8 Kommentare
Ubuntu: OTA-11 bringt Konvergenz für das Meizu Pro 5

Heute beginnt Canonical mit der Auslieferung von OTA-11, der neuesten Version des Betriebssystems für Smartphones und Tablets mit Ubuntu. Dabei werden schon länger erwartete Neuerungen wie die drahtlose Anbindung von Monitoren und TV-Geräten für das Meizu Pro 5 realisiert.

Bisher ist es mit der mit viel Marketingaufwand annoncierten Konvergenz zwischen verschiedenen Hardwareplattformen bei Canonical noch nicht weit her. Lediglich das Nexus 4 und das Ubuntu-Tablet Bq Aquaris M10 beherrschen die Technik nativ. Das Meizu Pro 5 verfügt zwar über eine gute Hardwareausstattung, vermag aber technisch nicht zu konvergieren.

Konvergenz nachgereicht

Deshalb erhält das Ubuntu-Flaggschiff jetzt die Möglichkeit zur Konvergenz per Software nachgereicht. Canonical hat mit Aethercast seine Version von Miracast in das Update-Paket OTA-11 gepackt. Leider kommt die Aufwertung mit Wireless Display vorerst nur dem Meizu Pro 5 zugute, die BQ-Ubuntu-Phones und das Meizu MX4 sowie Nexus-Geräte mit Ubuntu wie etwa das Nexus 7 gehen leer aus. Canonical wird aber alle künftigen Ubuntu Phones mit dieser Funktion ausstatten. Für die älteren Geräte wäre der Aufwand zu hoch, denn dazu müssten entweder hardwarenahe APIs von Android 5 auf Android 4 zurück portiert oder die älteren Geräte mit Android-5-Containern ausgestattet werden. Canonical setzt auf Treiberebene einige APIs von Android ein.

Mehr Sicherheit im Netz

Eine wichtige Aktualisierung betrifft den Network-Manager, der in Version 1.2 die Sicherheit und Anonymität bei der Verbindung ins Netz erhöht. Das gelingt durch die Funktion Mac Address Randomization. Zudem kann mit OTA-11 die Shell von Unity 8 auch in den Landscape-Modus rotieren. Auch das Bq M10 soll mit OTA-11 schneller werden, ruckelfreier scrollen und eine bessere Bluetooth-Konnektivität bieten. Weitere Funktionen des OTA-11 verraten die Release Notes.

ComputerBase wird in den nächsten Wochen das Pro 5 mit OTA-11 im Alltag testen und den Fortschritt seit dem letztjährigen Meizu MX4 dokumentieren.

YouTube-Video: Ubuntu OTA 11: Meizu Pro 5 Wireless Display