Intel Kaby Lake : Xeon E3-1200 v6 kommt mit mindestens acht Modellen

, 58 Kommentare
Intel Kaby Lake: Xeon E3-1200 v6 kommt mit mindestens acht Modellen

Für Einsteiger-Profi-Systeme bereitet Intel ebenfalls Kaby-Lake-Prozessoren vor. Die Familie Xeon E3-1200 v6 erscheint nach aktuellem Stand mit mindestens acht Modellen, beim Großteil davon ist die Grafikeinheit deaktiviert.

Die Xeon E3-1200 v6 treten in die Fußstapfen der aktuellen Skylake-Generation alias Xeon E3-1200 v5, die seit fast einem Jahr für den Desktop-Sockel LGA 1151 verfügbar sind. Doch kompatibel sind diese nur noch mit zwei Chipsätzen, C232 und C236, beim Betrieb auf einem klassischen Desktop-Mainboard versagen sie den Dienst – spezielle Mainboards wurden daraufhin extra für den Desktop-Markt aufgelegt. Durch diese Aktion hatte Intel im letzten Jahr das Interesse an dieser Art von CPUs massiv gesenkt, die Jahre zuvor konnte zumindest ein Modell immer eine Empfehlung abgrasen.

Bei den Taktfrequenzen folgen die Xeon den kürzlich erstmals bekannt gewordenen Desktop-Modellen auf Basis von Kaby Lake. Überall gibt es ein wenig mehr Takt – in der Regel sind es 100 bis 200 MHz in der Basis –, die Turbo-Modi für die neuen Xeon sind aber noch nicht bekannt. Wie bei Xeons üblich, gibt es einen Großteil der Varianten mit deaktivierter Grafikeinheit, was eine geringere TDP zur Folge hat.

Intel Xeon E3-1200 v6 „Kaby Lake“
Modell Kerne /
Threads
CPU-Takt L3-Cache Grafik TDP
Xeon E3-1280 v6 4 / 8 3,9 GHz 8 MB 74 W
Xeon E3-1275 v6 4 / 8 3,8 GHz 8 MB GT2 78 W
Xeon E3-1270 v6 4 / 8 3,8 GHz 8 MB 74 W
Xeon E3-1245 v6 4 / 8 3,7 GHz 8 MB GT2 78 W
Xeon E3-1240 v6 4 / 8 3,7 GHz 8 MB 74 W
Xeon E3-1230 v6 4 / 8 3,5 GHz 8 MB 74 W
Xeon E3-1225 v6 4 / 4 3,3 GHz 8 MB GT2 78 W
Xeon E3-1220 v6 4 / 4 3,0 GHz 8 MB 74 W

Die acht Modelle werden nicht die letzten sein, bekanntlich hat Intel immer auch L-Varianten als Low-Power-Modelle im Programm. Details dazu werden in den kommenden Wochen durchsickern, einen Starttermin gibt es für die Modelle nicht. Da sie den Desktop-Prozessoren aber sehr ähnlich sind, dürfte dieser frühestens Ende des Jahres anstehen.