macOS Sierra : Apples Betriebssystem erscheint am 20. September

, 39 Kommentare
macOS Sierra: Apples Betriebssystem erscheint am 20. September

Apples aktualisierte Produktseite verrät, dass die nächste Betriebssystem-Version macOS Sierra (10.12) am 20. September für die breite Nutzerbasis erscheint. Registrierte Entwickler können die im Prinzip fertige Gold-Master-Version seit gestern aus dem Mac App Store herunterladen, wie auch die Entwicklerseite für macOS zeigt.

OS X ist Vergangenheit

Mit der Veröffentlichung von macOS Sierra, das als kostenloses Update erscheint, verabschiedet sich Apple nach fünfzehneinhalb Jahren von der Bezeichnung OS X, wenngleich es an der Softwarebasis keinen großen Schnitt gibt. Allerdings endet mit der neuen Version von Apples Betriebssystem die Unterstützung für ältere Macs.

Dazu zählen alle Computer, die vor den Jahren 2009 (MacBook und iMac) beziehungsweise 2010 (MacBook Air, MacBook Pro, Mac mini und Mac Pro) in den Handel kamen. Der Vorgänger OS X El Capitan unterstützt auch das erste Aluminium-MacBook von Ende 2008, MacBook-Pro-Modelle von Mitte 2007 und das MacBook Air von Ende 2008.

Zahlreiche Neuerungen

Auch wenn macOS Sierra kein grundlegend neues Betriebssystem ist, gibt es doch zahlreiche Neuerungen gegenüber El Capitan. Dazu zählt beispielsweise die Integration von Apples Sprachassistentin Siri, die damit auf allen Apple-Plattformen verfügbar ist.

Apple macOS 10.12 Sierra Präsentation

Hat der Anwender eine Apple Watch in der Nähe des Macs, erkennt Sierra dies und entsperrt den Mac automatisch. Die Apple Watch und das iPhone kommen darüber hinaus auch beim Thema Apple Pay ins Spiel. Sie dienen der Bestätigung von Zahlungen, die sich nun auch im Browser ausführen lassen.

Weitere Neuerungen von macOS Sierra sind unter anderem eine universelle Zwischenablage zum Austausch von Dokumenten zwischen macOS und iOS und die Möglichkeit, komplette Desktops über Apples iCloud zu synchronisieren.

iOS 10 und watchOS 3 erscheinen eine Woche vorher

Neben macOS Sierra stehen mit iOS 10 für Smartphones, Tablets und iPods und watchOS 3 für die Apple Watch auch bei Apples anderen Betriebssystemen neue Versionen in den Startlöchern. iOS 10 und watchOS 3 sollen bereits eine Woche vor macOS Sierra am 13. September erscheinen.

Update 09.09.2016 11:56 Uhr  Forum »

Die Gold-Master-Version von macOS Sierra steht nun auch für Teilnehmer des offenen Beta-Programms zum Download bereit. Nach dem Einloggen auf der Seite des Beta-Programms erhalten sie einen Code zur Einlösung im Mac App Store. Von dort kann nach Eingabe des Codes die 4,77 GByte große Gold Master heruntergeladen und installiert werden.

Überdies steht mittlerweile auch von iOS 10 die Gold Master für Teilnehmer der offenen Beta bereit.

macOS Sierra
macOS Sierra