Samsung Galaxy Note 7 : Verkaufsstopp und Rückruf wegen Akku-Problemen

, 148 Kommentare
Samsung Galaxy Note 7: Verkaufsstopp und Rückruf wegen Akku-Problemen

Samsung hat aufgrund der Probleme mit explosionsgefährdeten Akkus, die in den letzten Tagen bekannt wurden, den Verkauf des Galaxy Note 7 weltweit gestoppt und tauscht bereits verkaufte Smartphones freiwillig um.

Bislang 35 Fälle

Dies kündigte der südkoreanische Konzern heute in einer offiziellen Stellungnahme an, nachdem gestern gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bereits Lieferverzögerungen bestätigt worden waren. Bis 1. September seien demnach weltweit 35 Fälle gemeldet worden, in denen es nicht näher beschriebene Probleme mit dem Akku gegeben habe. Laut Samsung handelt es sich um ein „battery cell issue“. Gemeinsam mit den Lieferanten arbeite man daran, die betroffenen Batterien zu identifizieren.

Umtausch in den nächsten Wochen

Bereits verkaufte Galaxy Note 7 – weltweit soll es sich um 2,5 Millionen Smartphones handeln – will der Konzern im Laufe der nächsten Wochen freiwillig gegen ein neues Exemplar umtauschen. Selber wechseln können Anwender die Batterie im neuesten Smartphone von Samsung nicht.

Galaxy S7 Active ebenfalls mit Problemen

Das Galaxy Note 7 ist nicht das erste Smartphone der aktuellen Modellgeneration, das Samsung Probleme bereitet. Beim hierzulande nicht erhältlichen Galaxy S7 Active stellte sich in Tests in den USA heraus, dass es nicht wie beschrieben wasserdicht ist – zumindest nicht jedes verkaufte Modell.

Samsung sprach daraufhin von „Problemen in der Fertigung“ bei einem „sehr, sehr kleinen Anteil“ der verkauften Geräte, einen Rückruf startet das Unternehmen hingegen nicht. Stattdessen will das Unternehmen jedes von einem Wasserschaden betroffene Gerät innerhalb der Garantie anstandslos umtauschen. Der Verbraucherschutz in den USA hatte eine lebenslange Garantie auf Wasserschäden für die Serie von Samsung gefordert. Kurz nach Bekanntwerden der Probleme hatte Samsung den Fehler in der Produktion behoben.

Rückseite mit gleichem Radius gebogen
Rückseite mit gleichem Radius gebogen

Update 05.09.2016 08:15 Uhr  Forum »

Kunden aus Deutschland, die trotz des Verkaufsstopps bereits ein Galaxy Note 7 erhalten haben, können sich per Webformular oder über die Hotline 06196 934 0 262 bei Samsung melden, um den Umtausch ihres Smartphones gegen ein neues Gerät anzustoßen. Weitere Informationen zum Austausch soll es dann im Laufe der nächsten Tage geben.