Toshiba OCZ VX500 : Mainstream-SSD mit Technik der Q300 Pro

, 20 Kommentare
Toshiba OCZ VX500: Mainstream-SSD mit Technik der Q300 Pro
Bild: Toshiba

Toshiba bringt eine neue SSD-Serie unter der Tochtermarke OCZ auf den Markt. Die 2,5-Zoll-Laufwerke mit SATA-Anschluss sind für den Mainstream-Bereich bestimmt, aber entgegen dem allgemeinen Trend mit haltbareren MLC- statt TLC-NAND-Flash bestückt. Der Controller stammt ebenfalls vom Mutterkonzern.

Technik der Q300 Pro und hohe TBW

Die Spezifikationen der in Kapazitäten von 128, 256, 512 und 1.024 GByte aufgelegten SSD ähneln jenen der Toshiba Q300 Pro. Bei beiden kommt der TC358790-Controller zum Einsatz, der nach bisherigem Kenntnisstand über acht NAND-Channel verfügt. Auch beim 15-nm-MLC-Flash-Speicher und der 5-jährigen Garantiezeit herrscht Einigkeit. Die gegenüber TLC-NAND (nicht 3D-TLC-NAND) potentiell höhere Haltbarkeit wird zudem mit für diese Klasse hohen TBW-Werten (Total Bytes Written) unterstrichen: Beim 128-GB-Modell sind es bereits 74 TByte und beim Spitzenmodell hohe 592 TByte. Die Werte wurden laut Hersteller gemäß dem JEDEC-Standard JESD218A definiert.

Verzicht auf externen DRAM-Cache

Ein Unterschied zur Q300 Pro ist der Verzicht auf einen externen DRAM-Cache bei den kleineren Modellen mit 128 bis 512 GByte. Lediglich das Flaggschiff mit 1.024 GByte ist mit einem DDR3L-Baustein bestückt, der allerdings nur 256 MByte Daten fasst, während bei dieser Kapazität sonst 1 GByte üblich ist. Dafür unterstützen die DRAM-losen Modelle den Stromsparmodus DeviceSleep und sollen dabei maximal 5 Milliwatt Leistung aufnehmen, das größte Modell unterstützt diesen Modus wiederum nicht und benötigt auch im regulären Idle-Modus mehr Strom.

SLC-Cache für mehr Schreibgeschwindigkeit

Die sequenziellen Transferraten gibt Toshiba mit 550 MB/s beim Lesen und je nach Modell 485 bis 515 MB/s beim Schreiben an. Laut ersten Tests nutzt Toshiba einen SLC-Cache zur Beschleunigung von Schreibtransfers. Die IOPS beim wahlfreien Schreiben von 4KB-Daten fallen laut Datenblatt mit 49.000 bis 65.000 vergleichsweise gering aus, liegen aber auf dem Niveau der Q300 Pro.

Garantie, Preise und Eckdaten

Die VX500-Serie von Toshiba/OCZ wird zusammen mit einem Lizenzschlüssel für die Backup-Software Acronis True Image ausgeliefert. Die 5-Jahres-Garantie umfasst das sogenannte Advanced Warranty Program inklusive eines Vorabaustauschs ohne Rücksendekosten. Die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) von 65 Euro (128 GB), 95 Euro (256 GB), 145 Euro (512 GB) und 355 Euro (1.024 GB) liegen auf niedrigem Niveau. Da UVPs in der Regel im freien Handel unterboten werden, ist zu erwarten, dass die teils DRAM-lose MLC-SSD manch günstiger TLC-SSD Konkurrenz machen wird.

Toshiba OCZ VX500 Toshiba Q300 Pro
Controller: Toshiba TC358790XBG, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache:
keiner
Variante
256 MB DDR3-1600
keiner
Speicherkapazität: 128 / 256 / 512 / 1.024 GB 256 / 512 / 1.024 GB
Speicherchips: Toshiba 15 nm Toggle DDR 2.0 MLC NAND, ?
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s
seq. Lesen: 550 MB/s
seq. Schreiben:
485 MB/s
Variante
510 MB/s
Variante
515 MB/s
510 MB/s
Variante
520 MB/s
4K Random Read:
62.000 IOPS
Variante
90.000 IOPS
Variante
92.000 IOPS
90.000 IOPS
Variante
92.000 IOPS
4K Random Write:
49.000 IOPS
Variante
58.000 IOPS
Variante
64.000 IOPS
Variante
65.000 IOPS
58.000 IOPS
Variante
63.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): k. A. 3,300 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): 3,40 W ?
Leistungsaufnahme Leerlauf:
125,0 mW
Variante
260,0 mW
125,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep:
5,00 mW
Variante
kein DevSleep
kein DevSleep
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen:
AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep
Variante
AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection
AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: keine
Total Bytes Written (TBW):
74,00 Terabyte
Variante
148,00 Terabyte
Variante
296,00 Terabyte
Variante
592,00 Terabyte
160,00 Terabyte
Variante
320,00 Terabyte
Variante
640,00 Terabyte
Garantie: 5 Jahre
Preis: 65 € / 95 € / 145 € / 355 € 129,99 € / 199,99 € / 399,99 €
Preis je GB: € 0,51 / € 0,37 / € 0,28 / € 0,35 € 0,51 / € 0,39