GeForce GTX 1070 : Erste BIOS-Updates gegen Problem mit Micron-Speicher

, 472 Kommentare
GeForce GTX 1070: Erste BIOS-Updates gegen Problem mit Micron-Speicher

Auf Berichte von Problemen mit GeForce GTX 1070, die mit GDDR5-Speicher von Micron bestückt sind, folgte die Bestätigung und die Erklärung von Nvidia: Das VBIOS der Grafikkarten bedarf einer Anpassung. Palit, EVGA und Gainward sind die ersten Hersteller, die entsprechende BIOS-Updates anbieten.

Im EVGA-Forum wird über die neuen BIOS-Versionen für alle zehn GTX-1070-Modelle des Herstellers informiert. „Improved memory overclocking experience for some users“ lautet die Beschreibung des Updates. Die meisten Berichte um Bildfehler und Abstürze führten auf eine Anhebung des Speichertakts zurück.

Die BIOS-Updates sind als Download verlinkt. Zu beachten ist in jedem Fall, dass die zur Grafikkarte passende Version gewählt wird. Die Modellnummern sind im Zweifel genau zu prüfen. Wie bei jedem Update dieser Art ist der Eingriff nicht risikofrei und daher wirklich nur Nutzern zu empfehlen, die mit solchen Problemen kämpfen. In dem Thread liefert EVGA eine Anleitung und weitere Hinweise. Es ist davon auszugehen, dass andere Hersteller dem Beispiel von EVGA folgen werden.

Update 19.10.2016 12:24 Uhr  Forum »

Leser machten die Redaktion darauf aufmerksam, dass auch Gainward bereits entsprechende BIOS-Updates auf der Homepage anbietet. Ein Support-Mitarbeiter hat bestätigt, dass das Update die „Stabilität von Karten mit Micron Speicher“ erhöhen soll. Der Download ist über die jeweilige Produktseite möglich.

Derweil hat Asus auf Nachfrage bestätigt, an entsprechenden BIOS-Updates auf Basis des Nvidia-Patches zu arbeiten. Von KFA² sollen die Updates „in Kürze“ ebenfalls bereitstehen. Von anderen Board-Partnern stehen Antworten noch aus.

Nachtrag: Auch Zotac arbeitet an neuen BIOS-Updates.

Nachtrag vom 24.10.2016: Auch Gigabyte will ein neues BIOS auf Basis des Updates von Nvidia anbieten. Der Hersteller erklärt jedoch, dass bisher keine Fälle bekannt seien, in denen es bei GTX 1070 von Gigabyte mit Micron-Speicher zu den genannten Problemen kam.

Update 19.10.2016 14:02 Uhr  Forum »

Von Palit kam die Meldung herein, dass der Hersteller bereits seit dem 12. Oktober BIOS-Updates für die GTX 1070 anbietet, die das VBIOS-Problem von Nvidia beheben sollen. Nachfolgend sind die Modelle mit Link zu den Download-Seiten aufgelistet. Der Hersteller liefert das Update über ein Tool aus.

Update 21.10.2016 17:27 Uhr  Forum »

Nach einem Leserhinweis auf Probleme beim Update-Vorgang mit einer Gainward-Karte, hat die Redaktion bei der Gainward-Mutter Palit nachgefragt. Der Mitarbeiter bestätigte, dass die neuen BIOS-Versionen aufgrund von Problemen nicht mehr online zur Verfügung stehen. Auch bei Palit ist das Update-Tool derzeit nicht abrufbar.

Das Problem äußerte sich darin, dass der Update-Vorgang bei 99 Prozent stehen blieb. Doch nicht alle Nutzer sind davon betroffen und bei manchen klappten auch Maßnahmen wie das Starten im abgesicherten Modus oder die Deinstallation des Treibers für ein erfolgreiches Update.

Sobald nähere Informationen vorliegen, wird ComputerBase berichten.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Christopher D. für den Hinweis zum Update.

Update 28.10.2016 11:59 Uhr  Forum »

Mittlerweile hat Palit den Fehler im Update-Tool behoben. Das neue BIOS steht auf den Download-Seiten von Gainward und Palit wieder zur Verfügung.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Claus M. für den Hinweis zum Update.

Update 28.10.2016 21:26 Uhr  Forum »

Leser entdeckten, dass inzwischen auch Asus das versprochene BIOS-Update zum Download anbietet:

BIOS-Update von Asus
BIOS-Update von Asus (Bild: Asus)

Derweil berichten einige Besitzer einer GTX 1070, dass das neue BIOS teils deutlich mehr Potenzial beim Übertakten des Micron-Speichers bietet.

Nachtrag vom 31.10.2016: Auch bei KFA² stehen nun neue BIOS-Versionen für die GTX 1070 bereit, mit denen laut Hersteller ein „Speicherproblem“ angegangen wird.

Nachtrag vom 5.11.2016: Auch bei MSI stehen die BIOS-Updates nun zum Download bereit.